Handball in Kinderhaus
RSS Twitter FaceBook Instagram Alexa Skill Shop Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

2. Damen siegt in Roxel

Mit 20:17 gewann am Samstagabend die 2. Damen in Roxel. Nach zwei sieglosen Spielen war der doppelte Punktgewinn gut für die Nerven und die Tabellensituation.

Die Westfalia legte gut los um in der 1. Halbzeit ebenso gut wieder nachzulassen. Nach einer 4:1 Führung kam die ersatzgeschwächten Roxlerinnen wieder heran und glichen zum 6:6 aus. Ricarda van Heeck sorgte mit guten Aktionen für einige Strafwürfe, trotzdem konnte sich die Westfalia nicht absetzen. In der torarmen ersten Halbzeit trennten sich beide Teams zur Pause mit 9:9. Wenig Tempo und wenig Elan versprühten die Westfalia-Damen. Dies sollte sich in der zweiten Halbzeit aber ändern.

Personell unverändert ging es zurück aufs Parkett, verändert war aber die Einstellung. Mit Anpfiff wurde in der Deckung laut kommuniziert und auch das Tempospiel klappt fortan besser. Allen voran eine starke Maike Schaper, die mit 9 Toren erheblichen Anteil am Sieg hatte, zogen auch alle weiteren Spielerinnen mit. Maren Müsch setzte sich vermehrt auf Halbrechts gut durch und auch die Deckungsleistung war nun wesentlich besser.

Roxel konnte in den ersten Minuten nach der Pause noch mithalten, ehe die Westfalia auf 14:18 davonziehen konnte. Dies sollte auch die Vorentscheidung gewesen sein, denn hinten brannte nicht mehr viel an.

So reichten die von Trainer Daniel Vaegs prognostizierten 20 Tore für einen Sieg und zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Nun sind knapp 4 Wochen Pause, ehe Spitzenreiter Ladbergen zu Gast ist. Dort könnte mit einem Sieg der Nichtabstieg klargemacht werden.

Für Westfalia aktiv: Marina Masopust, Conny Böge (beide Tor), Maike Schaper (9/2), Laura Wulfert (3/1), Maren Müsch (3), Laura Siebert (2), Lea Hardeweg (2), Marie Lauxtermann (1), Merle Bock, Ricarda van Heeck, Rabea Roesmann

 
Von Daniel Vaegs am 20.03.2018
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=344991
Kategorien: Aktuelles, Damenabteilung, Topthemen
 

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top