Handball in Kinderhaus
RSS Twitter FaceBook Instagram Alexa Skill Suche Kontakt / E-Mail


Angemeldet bleiben

…mehr aber auch nicht.
Das Beste vorweg: die Zweite beginnt die Saison 2012/13 mit einem Sieg. Dank eines wenig rühmlichen 20:17 (11:9) gegen die dritte Mannschaft des TSV Ladbergen steht die Westfalia-Reserve nun in der zweiten Runde des Kreispokals.

Über weite Strecken des Spiels war von einem zwei-Klassen-Unterschied nichts zu sehen. So gingen die Gäste zu Beginn gar in Führung und nach dem ersten Spielviertel sah sich Interimstrainer Ansgar Gillmann schon genötigt ein Timeout zu verlangen. Diese Auszeit verfehlte aber nicht ihre Wirkung: in der Abwehr packte die Westfalia nun besser zu und im Angriff führten einige sehenswerte (Einzel-)Aktionen zum Ausgleich. Mit der Halbzeitsirene erzielte Matthias Beckmann noch das schmeichelhafte 11:9.

Wer hoffte, dass die Westfalia nun mit Sicherheit und Routine das Spiel über die Runden bringen würde, wurde bitter enttäuscht. Wie auch schon im ersten Durchgang leistete sich die Zweite eine desolate Fehlerquote (auch im Abschluss) und in der 45. Minute glichen die Gäste gar wieder zum 15:15 aus.

Beim Gast aus Ladbergen schwand nun allerdings die Kondition und als Kinderhaus wieder auf 16:15 erhöhte, zog der Gästetrainer eiligs die grüne Karte. Jedoch ohne Erfolg: mit einer sehenswerten Einzelaktion erhöhte Axel Müller wenige Minuten vor Schluss auf 18:16 und setze damit wohl die Vorentscheidung.

Viel Zeit bleibt dem neuen Westfalia-Coach Conrad Klöcker nun nicht um die vielen Fehler bis zum Saisonbeginn noch abzustellen. Erfreulich aber, dass die drei Neuen (Christian Maaß und Henning Voß kamen aus Telgte, Axel Müller aus der ersten Mannschaft) schon gut integriert sind und die Westfalia eindeutig verstärken.

Die Bezirksliga-Saison beginnt für die Zweite am 8. September, um 18.00 Uhr empfängt man in Kinderhaus die Ibbenbürener SpVg 2.

Rund zwei Wochen vor dem Saisonauftakt in der Oberliga steht für unsere 1.Damenmannschaft der härteste Brocken der Vorbereitung auf dem Programm. Am Freitag, 24.8., stellt sich unser Nachbar und Kooperationspartner, Zweitligist SC Greven 09, in der Sporthalle im Schulzentrum Kinderhaus vor. Anwurf ist um 19.15 Uhr. Die Grevener Damen mit ihrer Trainerin Franziska Heinz bilden die höchst spielende Frauenmannschaft im Münsterland. Für die neue Saison in der 2. Bundesliga haben sie u.a. die polnische Nationaltorhüterin Izabela Czarna verpflichtet. Gegen diese Topmannschaft wollen wir uns natürlich einigermaßen gut aus der Affäre ziehen und dem Publikum eine interessante Partie bieten.

Zweite erledigt die Pflicht…

…mehr aber auch nicht. Das Beste vorweg: die Zweite beginnt die Saison 2012/13 mit einem Sieg. Dank eines wenig rühmlichen 20:17 (11:9) gegen die dritte Mannschaft des TSV Ladbergen... [mehr]

Frauen-Zweitligist Greven 09 stellt sich in Kinderhaus vor

Rund zwei Wochen vor dem Saisonauftakt in der Oberliga steht für unsere 1.Damenmannschaft der härteste Brocken der Vorbereitung auf dem Programm. Am Freitag, 24.8., stellt sich unser Nachbar und... [mehr]

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski