Handball in Kinderhaus
RSS Twitter FaceBook Instagram Alexa Skill Suche Kontakt / E-Mail


Angemeldet bleiben

Mannschaftsfoto 1. HerrenIn unserem zweiten Teil der Interview-Reihe haben wir mit Slawomir Cabon gesprochen. Unser Trainer der 1. Herren befindet sich mit seiner Mannschaft auf dem 4. Tabellenplatz – allerdings punktgleich mit dem Tabellenführer. Im Aufstiegsrennen sieht es also gut aus für die ranghöchste münsteraner Mannschaft.


 

Frage 1: Unsere 1. Herren steht aktuell gut in der Tabelle da – ihr seid punktgleich mit dem Tabellenführer, habt nur das schlechtere Torverhältnis – bist du mit dem bisherigen Verlauf der Saison zufrieden?

Slawomir: Insgesamt ja bei nur 2 Niederlagen kann man das auch zu Recht behaupten denke ich, auch wenn natürlich der letzte Eindruck mit dem Spiel in Gadderbaum etwas negativ haften bleibt über die Winterpause.

Mannschaftsfoto MjAWir haben in der letzten Woche mit Andre Magner, Trainer der weiblichen A-Jugend über den bisherigen Saisonverlauf und die Zukunft der WjA gesprochen. In den nächsten Tagen werden wir noch weitere Interviews mit anderen Trainern unserer Abteilung veröffentlichen. Erst einmal aber viel Spaß mit dem ersten Fragen:


Frage 1: Am Anfang der Saison wolltet ihr mit einer Mannschaft in die Oberliga – habt die Mannschaft nach der verpassten Qualifikation dann geteilt – eine gute Entscheidung?

imageAm Mittwoch um 18:30 Uhr  bestritt die männliche B-Jugend gegen HF Greven/Reckenfeld das letzte Vorrundenspiel. Das Spiel begann aus Kinderhauser Sicht sehr unkonzentriert. Vorallem in der Abwehr fehlte die Achtsamkeit, die aber Vorne mit guten 1 gegen 1 Situationen Wett gemacht werden konnte. Die 6-0-0 Verteidigung vom SCW war nicht schnell genug. So hielten die Handballfreunde aus Greven einfach mit und machten bis zur Halbzeit zehn Tore.Nach der Halbzeit ging es mit einer Führung von 10:14 wieder auf das Feld. Die Mannschaft schien aufmerksamer und wach aus der Kabine zu kommen.

Ebenfalls spielte die Männliche B-Jugend vor der MjA in Kinderhaus. Die Kattenvenner waren verspätet und mussten mit vielen C-Jugendlichen spielen, da nur 4 B-Jugendspieler angetreten sind.
Fast das ganze Spiel über hat Kinderhaus den TVK überlaufen. Mit zahlreichen Kontern durch abgefangene Bälle wurde das Spiel früh entschieden. Zur Halbzeitpause stand es bereits 23:6 für Kinderhaus. Zurück auf dem Feld ging es dann mit einer gut stehenden Abwehr weiter. Kattenvenne fing an ruhiger zu spielen, sodass sich die Kinderhauser Abwehr offensiver stellte um den Ball zu ergattern. Der TVK kam oft durch nicht gesehene technische Fehler zu Torchancen.
Trotz gutem Ergebnis (47:14) war die Mannschaft nicht ganz zufrieden mit der Leistung, da zu viele Bälle unnötig verworfen wurden.

Mit erneuten Personalproblemen musste die 2. Damen am Samstagnachmittag beim tabellenzweiten, der HSG Hohne Lengerich antreten. Nach einem schwachen Start der Westfalia, lag man schnell mit 7:2 im Hintertreffen. Viele einfache Fehler in der Deckung und keine Zugkraft in der Offensive wurden mit einem 12:6 Halbzeitrückstand bestraft. Hinzu kam eine Fingerverletzung bei Saskia Wilhelm, die nun das Lazarett auf 7 Feldspielerinnen erweitert.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Damen aus Kinderhaus engagiert aus der Kabine und legten 3 Tore in Folge nach. Lengerich nahm nach nur 3 Minuten die wohl nötige Auszeit. Nach der Spielunterbrechung änderte sich der Spielverlauf wieder zugunsten der Lengericher. Kinderhaus kam vorne wieder nicht zu vernünftigen Abschlüssen und bekam in der Defensive weiter einfache Gegentore.

Mannschaftsfoto WjA 2Am Samstagabend (13.12.14) spielte unsere weibliche A-Jugend gegen ihren stärksten Ligakonkurrenten der Kreisliga, die JSG Havixbeck/Roxel. Das Hinspiel ging unglücklicherweise 20:19 für die Gegner aus, weswegen die Mädels sich revanchieren und zeigen wollten, dass sie das besser können!

Zunächst begann das Spiel sehr nervös und unruhig. Auf beiden Seiten gab es immer wieder relativ leichte Ballverluste durch technische Fehler und Unkonzentriertheiten. Jedoch konnte sich unser Team zwischenzeitlich mit drei Toren absetzen.

Mit enormen Personalproblemen ist die 2. Damen am Sonntagmorgen um 10:00 Uhr bei der Zweitvertretung von Adler Münster aktiv gewesen. Insgesamt musste Trainer Daniel Vaegs auf 8 Feldspielerinnen und 2 Torhüterinnen verzichten, sodass

Mit einem ungefährdeten 23:19 Heimsieg gegen den SV SW Havixbeck konnte die 2. Damen ihre Siegesserie weiter fortsetzen. Beim „Heimspiel“ in Albachten musste Trainer Daniel Vaegs auf einige Spielerinnen verzichten, sodass aus der A-Jugend Lea Daldrup, Laura Wulfert und Nina Born aushalfen. Außerdem war die erst kürzlich zur Mannschaft gestoßene Saskia Wilhelm schon spielberechtigt.

Interview-Reihe Teil 2 – Slawomir Cabon

In unserem zweiten Teil der Interview-Reihe haben wir mit Slawomir Cabon gesprochen. Unser Trainer der 1. Herren befindet sich mit seiner Mannschaft auf dem 4. Tabellenplatz – allerdings punktgleich... [mehr]

Interview-Reihe Teil 1 – Andre Magner

Wir haben in der letzten Woche mit Andre Magner, Trainer der weiblichen A-Jugend über den bisherigen Saisonverlauf und die Zukunft der WjA gesprochen. In den nächsten Tagen werden wir... [mehr]

MjB siegt in Greven

Am Mittwoch um 18:30 Uhr  bestritt die männliche B-Jugend gegen HF Greven/Reckenfeld das letzte Vorrundenspiel. Das Spiel begann aus Kinderhauser Sicht sehr unkonzentriert. Vorallem in der Abwehr fehlte die... [mehr]

Hoher Sieg für MjB

Ebenfalls spielte die Männliche B-Jugend vor der MjA in Kinderhaus. Die Kattenvenner waren verspätet und mussten mit vielen C-Jugendlichen spielen, da nur 4 B-Jugendspieler angetreten sind. Fast das ganze... [mehr]

2. Damen weiter mit Personalsorgen und Niederlage

Mit erneuten Personalproblemen musste die 2. Damen am Samstagnachmittag beim tabellenzweiten, der HSG Hohne Lengerich antreten. Nach einem schwachen Start der Westfalia, lag man schnell mit 7:2 im Hintertreffen.... [mehr]

WjA siegt im wichtigen Spitzenspiel

Am Samstagabend (13.12.14) spielte unsere weibliche A-Jugend gegen ihren stärksten Ligakonkurrenten der Kreisliga, die JSG Havixbeck/Roxel. Das Hinspiel ging unglücklicherweise 20:19 für die Gegner aus, weswegen die Mädels sich... [mehr]

Niederlage für die 2. Damen

Mit enormen Personalproblemen ist die 2. Damen am Sonntagmorgen um 10:00 Uhr bei der Zweitvertretung von Adler Münster aktiv gewesen. Insgesamt musste Trainer Daniel Vaegs auf 8 Feldspielerinnen und... [mehr]

2. Damen weiter erfolgreich

Mit einem ungefährdeten 23:19 Heimsieg gegen den SV SW Havixbeck konnte die 2. Damen ihre Siegesserie weiter fortsetzen. Beim „Heimspiel“ in Albachten musste Trainer Daniel Vaegs auf einige Spielerinnen... [mehr]

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski