Handball in Kinderhaus
RSS Twitter FaceBook Instagram Alexa Skill Suche Kontakt / E-Mail


Angemeldet bleiben

Im Heimspiel gegen den ASV Senden konnte die 2. Damen die nächsten Punkte einfahren.Nach Schwierigkeiten in den ersten Minuten lief der Motor an und die Damen übernahmen die Führung. Nach einer Auszeit des Gastes aus Senden stellte dieser die Abwehr auf eine offensivere 5:1 Variante um. Schnell reagierte die Westfalia auf die offensivere Deckung und suchte nun immer häufiger die starke Mareike van Heeck am Kreis. In die Halbzeit ging es mit einem 11:8 für Kinderhaus.

In der zweiten Halbzeit kam Senden aktiver aus der Kabine. Kinderhaus war etwas fahrlässig in den Aktionen, nutze klare Chancen im Angriff nicht und so schmolz der Vorsprung auf ein Tor zu einem Stand von 13:12.

Kinderhaus drehte nach einer Auszeit wieder auf, ehe die letzten Minuten des Spiels noch einmal unnötig spannend wurden. Die Westfalia hätte das Spiel schon früher und vor allen Dingen viel deutlicher entscheiden müssen.

Am vergangenen Samstag stand für Westfalia´s Dritte das Heimspiel gegen den bis dahin Tabellendritten aus Westbevern an. Aufgrund der Tabellenkonstellation und dem deutlichen Ergebnis aus dem Hinspiel, fiel die Favoritenrolle klar dem Gast zu. Des weiteren mussten die Kinderhauser aufgrund personeller Ausfälle die gewohnte Mannschaftsaufstellung vor allem im Rückraum verändern, wobei mit Daniel Vaegs auf eine dringend benötigte Unterstützung gezählt werden konnte.

Die D-Jgd. hat in einem engen und hochklassigen Spiel gegen Gremmendorf-Angelmodde am Samstag mit 20:19 nach 9:10 Halbzeitstand gewonnen.

Beide Mannschaften schenkten sich nichts und Kinderhaus war am Ende die glücklichere Mannschaft. Aufgrund unserer vielen vergebenen Chancen schien die Niederlage besiegelt, doch hat die Mannschaft nie aufgegeben und sich immer wieder in gute Situationen gebracht. Daher war der Sieg am Ende auch nicht unverdient.

Mit 16:19 konnte Westfalia’s Zweite das Auswärtsspiel beim HC Rot-Weiß Münster gewinnen.

Vor dem Spiel gab es allerdings den ersten Schock zu überwinden. Beim Warmwerfen verletzte sich Torfrau Ruth Heselhaus am Fuß, konnte aber nach kurzer Behandlung spielen. In der ersten Halbzeit kam Kinderhaus nicht vernünftig zum Torerfolg. Im Positionsspiel wurde nicht mit Druck gespielt und in der Abwehr wurden zu einfache Fehler gemacht. Daraus resultierte der Halbzeitrückstand von 9:7.

Diese Spiele stehen am kommenden Wochenende an:

Samstag, 13:30 – Schulzentrum Kinderhaus
WjA 1 : TV Kattenvenne
Nach der Niederlage gegen die WjA 2 geht es nun gegen Kattenvenne. Mit einem Sieg kann der Platz in der oberen Tabellenhälfte weiter gefestigt werden.

Neues Jahr – alte Sorgen. Die 2. Damen steht im neuen Jahr weiter mit enormen Verletzungsproblemen dar und konnte das erste Spiel in 2015 leider nicht siegreich gestalten. Ohne 6 Stammkräfte und mit 4 A-Jugendlichen spielte Kinderhaus über 60 Minuten den viel ansehnlicheren Handball. Hiltrup kam nur über Einzelaktionen ins Spiel, war aber so sehr effektiv. Der 2. Damen gelang es im Angriff nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Das erste Tor auf Westfalia-Seite fiel erst in der 12. Spielminute durch einen 7-Meter von Laura Wulfert.

Am 10.01.2015 ging’s für die WJA 1 der Westfalia nach Roxel.

Die Gastgeber, die JSG Roxel/Havixbeck, konnten sich zu Beginn der Partie etwas absetzen.
Nach 10min stand es 6:1 für die JSG. Dies war nicht darauf zurückzuführen, dass die Roxeler Truppe die bessere Mannschaft war, sondern dass die Kinderhauser Mädels meist am Pfosten bzw. an der Latte scheiterten und nicht zum Torerfolg kamen.

Mannschaftsfoto MinisUnsere Minis werden durch Jonas Klapdor trainiert. Wir haben uns einmal mit den Kleinen beschäftigt und Jonas einige Frage gestellt. Die Antworten gibt es hier:


 

Frage 1: Du trainierst die Kleinsten der Kleinen – unsere Minis. Wie bist du an den Trainerjob gekommen?

Jonas: Ich habe zuerst unseren Jugendwart, Heinz Janssen, per E-mail kontaktiert und gefragt wo Trainerbedarf vorhanden ist. Ich wollte allerdings ein Team zusammen mit Christoph Schubert (MjB) trainieren. Heinz sagte uns, dass wir erst einmal bei ihm während des D-Jugend Trainings eingeführt werden, wonach wir die Minis übernehmen können. Christoph kann nun leider aus zeitlichen Gründen nur bei der MjD weiterhelfen, während ich an der Seite von Axel Müller die Minis leite.

2P2A1601Die 7. Auflage der Forum.Optik Handball-Stadtmeisterschaften sind zu Ende und es gibt eine Premiere. Der Titelverteidiger Münster 08 konnte den Pokal gleich wieder mitnehmen.

In zwei Gruppen wurden die vier Halbfinalisten erspielt. Spannende Gruppenspiele gab es zu bestaunen, bei denen sich die Mannschaften der Westfalia in Unterschiedlicher Weise zeigten. Die erste Mannschaft – ranghöchstes Team der Stadtmeisterschaften – tat sich schwer gegen die Gegner. Gegen Münster 08 gab es ein Unentschieden, gegen Dauerrivalen Sparta Münster einen Sieg und im letzten Gruppenspiel gegen Adler Münster sah es lange nicht nach einem Sieg 2P2A1274aus. Die Reserve aus der Kreisliga erwischte dagegen einen besseren Tag. Im ersten Spiel gelang sofort ein überraschender Sieg gegen Bezirksligisten Gremmendorf/Angelmodde. Im zweiten Spiel folgte ein Unentschieden gegen Ligakonkurent Preußen/Borussia und im letzten Spiel ebenfalls eine Punkteteilung gegen die Eintracht aus Hiltrup. Das sollte für den Einzug ins Halbfinale reichen.

Spielplan

Spielplan

Die Forum.Optik-Handball-Stadtmeisterschaften werfen ihre Schatten voraus. Am 03.01.2014 wird in aus 2 Gruppen der diesjährige Handball-Stadtmeister gesucht. Wie schon bekannt ist, finden die Spiele nicht in den Hallen des Schulzentrums Kinderhaus statt, da dieses seit dem Hochwasser noch immer nicht bespielbar ist. Der Ausweichort nun ist die große Uni-Ballsporthalle am Horstmarer Landweg.

Die Gruppen haben folgende Auslosung ergeben:

Gruppe 1:
SV Adler Münster
DJK Sparta Münster
SC Westfalia Kinderhaus 1
SC Münster 08

Gruppe 2:
DJK Hiltrup
HSG Gremmendorf/Angelmodde
SC Westfalia Kinderhaus 2
SG Preußen/Borussia Münster
Leider mussten kurzfristig die Mannschaften vom BSV Roxel und der DJK Mauritz absagen, sodass nun 8 Mannschaften in einer Halle den Sieger ausspielen.

Favorit ist sicherlich die Gastgebermannschaft des SC Westfalia Kinderhaus als Landesligist. Aber auch die zahlreichen Bezirksligisten haben ihre Chance auf den Titel. Allen voran Titelverteidiger Münster 08. Aber auch die DJK Sparta Münster, DJK Hiltrup oder die junge Mannschaft aus Gremmendorf dürfen sicherlich vom Titel träumen.

Die drei Teams aus der Kreisliga, mit Adler Münster, Preußen/Borussia und der Reserve der Westfalia können in den 3 Gruppenspielen auch eine entscheidende Rolle spielen.

Wir hoffen nun auf viele Zuschauer, spannende Spiele und ein schönes Turnier!

2. Damen mit nächsten Sieg

Im Heimspiel gegen den ASV Senden konnte die 2. Damen die nächsten Punkte einfahren.Nach Schwierigkeiten in den ersten Minuten lief der Motor an und die Damen übernahmen die Führung.... [mehr]

3. Herren mit unerwartetem Erfolg

Am vergangenen Samstag stand für Westfalia´s Dritte das Heimspiel gegen den bis dahin Tabellendritten aus Westbevern an. Aufgrund der Tabellenkonstellation und dem deutlichen Ergebnis aus dem Hinspiel, fiel die... [mehr]

MjD bleibt oben dran

Die D-Jgd. hat in einem engen und hochklassigen Spiel gegen Gremmendorf-Angelmodde am Samstag mit 20:19 nach 9:10 Halbzeitstand gewonnen. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und Kinderhaus war am Ende... [mehr]

Spannung bis zum Schluss – Auswärtssieg der 2. Damen

Mit 16:19 konnte Westfalia’s Zweite das Auswärtsspiel beim HC Rot-Weiß Münster gewinnen. Vor dem Spiel gab es allerdings den ersten Schock zu überwinden. Beim Warmwerfen verletzte sich Torfrau Ruth... [mehr]

Spieltagsankündigung

Diese Spiele stehen am kommenden Wochenende an: Samstag, 13:30 – Schulzentrum Kinderhaus WjA 1 : TV Kattenvenne Nach der Niederlage gegen die WjA 2 geht es nun gegen Kattenvenne.... [mehr]

2. Damen verliert Heimspiel unnötig

Neues Jahr – alte Sorgen. Die 2. Damen steht im neuen Jahr weiter mit enormen Verletzungsproblemen dar und konnte das erste Spiel in 2015 leider nicht siegreich gestalten. Ohne... [mehr]

WJA 1 verliert knapp gegen Roxel 1

Am 10.01.2015 ging’s für die WJA 1 der Westfalia nach Roxel. Die Gastgeber, die JSG Roxel/Havixbeck, konnten sich zu Beginn der Partie etwas absetzen. Nach 10min stand es 6:1... [mehr]

Interview-Reihe Teil 3 – Jonas Klapdor

Unsere Minis werden durch Jonas Klapdor trainiert. Wir haben uns einmal mit den Kleinen beschäftigt und Jonas einige Frage gestellt. Die Antworten gibt es hier:   Frage 1: Du... [mehr]

Sieger 08 – Überraschung SCW 2

Die 7. Auflage der Forum.Optik Handball-Stadtmeisterschaften sind zu Ende und es gibt eine Premiere. Der Titelverteidiger Münster 08 konnte den Pokal gleich wieder mitnehmen. In zwei Gruppen wurden die... [mehr]

Forum.Optik-Handball-Stadtmeisterschaften

Die Forum.Optik-Handball-Stadtmeisterschaften werfen ihre Schatten voraus. Am 03.01.2014 wird in aus 2 Gruppen der diesjährige Handball-Stadtmeister gesucht. Wie schon bekannt ist, finden die Spiele nicht in den Hallen des... [mehr]

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski