Handball in Kinderhaus

Suche

3. Damen mit Auswärtssieg

Auswärtssieg nach Gruselleistung

Ein glücklicher Auswärtssieg nach sehr schwankender, meistens jedoch extrem schwacher aber starker Torwartleistung ist uns mit 15:14 am Samstagabend bei der zweiten Mannschaft der HSG Hohne Lengerich gelungen. Dabei begann das Spiel gar nicht mal so schlecht für uns. Nach 10 Minuten und normalem Tempospiel führten wir 3:0, ehe die erste Schwächephase eintrat, und wir den Gegner auf 3:5 quasi selbst heranbrachten. Dass es besser geht haben wir in den Folgeminuten bewiesen, als wir ohne großen Aufwand schnell wieder auf 8:3 erhöhen konnten und nach mäßiger Leistung immerhin einen 9:5-Vorsprung in die Pause mitnahmen.

Nach dem Seitenwechsel haben wir den Start dann so richtig verschlafen, und mit vollkommen langsamen, bwegungslosem Angriffsspiel und unerklärlichen Fehlpässen den Gegner zur Aufholjagd auf 10:11 nach 40 Minuten eingeladen. Es folgten anschließend von uns 5 starke Minuten mit deutlich erhöhtem Tempospiel im Positionsangriff und dem Ausbau der Führung auf ein vermeintlich sicheres 14:10. In den letzten 15 Minuten in der nahezu sauerstofflosen Sporthalle haben wir unsere bis dahin schlechte Leistung noch einmal getoppt, und den Sieg sehr glücklich in die Kabine gerettet.
Nun haben wir erst einmal ein spielfreies Wochenende vor uns, welches uns in der aktuellen Verfassung hoffentlich die notwendige Zeit zum Nachdenken geben wird.

 
Von Daniel Vaegs am 31.01.2017
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=219243
Kategorien: Aktuelles, Damenabteilung, Topthemen
Schlagwörter:

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski