Handball in Kinderhaus

Suche

3. Herren mit knapper Niederlage

Am späten Samstagnachmittag stand für die dritte Herrenmannschaft der Westfalia in Kattenvenne das Auswärtsspiel gegen die dortige Drittvertretung des TV an. Zum ersten Mal in der noch jungen Saison konnte dabei auf einen nahezu vollständigen 14-Mann-Kader zurückgegriffen werden, was mit Sicht auf den bisher erst einmal knapp geschlagenen Gegner auch nötig war.

Das Spiel begann allerdings voll und ganz so, wie es sich der Trainer in seiner Ansprache vor dem Spiel vorgestellt hatte. Hinten wurden die Räume durch die agile Abwehr eng gemacht und nach den daraus resultierenden Ballgewinnen schnell und konsequent der Abschluss gesucht. Die logische Folge daraus war, dass man nach etwa einer Viertelstunde und der ersten Auszeit des Gegners bereits mit vier Toren führte. Beim 13:8 aus Sicht der Westfalia konnte dies sogar noch leicht gesteigert werden. Gegen Ende der ersten Halbzeit musste allerdings dem hohen Tempo in der Anfangsphase etwas Tribut gezollt werden, so dass der Vorsprung zur Halbzeit auf 16:15 geschmolzen war.

Zu Beginn der zweiten Hälfte galt es den Faden der ersten zwanzig Minuten wieder aufzunehmen und so den Gegner nicht zum Ausgleich zu kommen lassen. Dies gelang mit Abstrichen auch fast so wie man sich das vorgenommen hatte. Die Heimmannschaft konnte bis zur 45. Minute etwa konstant mit zwei Toren auf Abstand gehalten werden. Beim 22:22 konnte der Gegner allerdings zum ersten Mal ausgleichen, was vor allem daran lag, dass die Westfalia die eigenen Torchancen nicht mehr konsequent herausspielte und in der Folge in der Defensive dafür bestraft wurde. Die Heimmannschaft hatte nun Morgenluft gewittert und nutzte die Schwächephase der Gäste um mit drei Toren davonzuziehen. Geschlagen geben wollten die Kinderhauser sich aber noch lange nicht und kamen drei Minuten vor Schluss noch einmal zum Ausgleich (26:26), wovon die erfahreneren Hausherren sich aber nur bedingt beunruhigen ließen und schließlich das bessere Ende für sich hatten und mit 28:27 gewinnen konnten.

Auch wenn ein Unentschieden der gezeigten Leistung angemessen gewesen wäre, kann man auf dieser Leistung aufbauen und im nächsten Heimspiel gegen Adler Münster (Sonntag 17 Uhr, Ballsporthalle der Uni) wieder nach den Punkten greifen.

 
Von T H am 8.10.2017
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=295043
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung
Schlagwörter:

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski