Handball in Kinderhaus

Suche

3. Herren zum Abschluss souverän

Am vergangenen Samstagnachmittag stand für Westfalia´s dritte Mannschaft das letzte Saisonspiel gegen die vierte Mannschaft der Warendorfer SU an. Aus dem Hinspiel gab es noch eine offene Rechnung, da dieses mit 21:26 verloren ging. Außerdem war das Spiel neben dem Saisonfinale auch das letzte Spiel für einige Kinderhauser, die mit dieser Saison ihre Karrieren beenden.

So stellte sich die erste Sieben aus den bewährten Kräften der Westfalia zusammen, die von Beginn an keinen Zweifel daran ließen, die unnötige Hinspielniederlage vergessen zu machen. Mit einer konzentrierten Deckungsarbeit, einem gut aufgelegten Torhüter und dynamischen Angriffen konnte sich schnell abgesetzt werden. Die Tatsache, dass erst nach knapp neun Minuten das erste Gegentor fiel, wohingegen bereits acht eigene Tore erzielt waren, sagt viel über den Spielverlauf aus. So ging nach einer guten ersten Halbzeit mit einem 17:6 in die Pause.
Die zweite Halbzeit wurde auch wiederum mit der Startformation begonnen, im weiteren Verlauf wurde aber viel rotiert. Mitte der zweiten Halbzeit schlichen sich ein paar Fehler ein, die aber schnell wieder abgestellt wurden. Kurz vor der Schlusssirene wurde der 30:15 Endstand festgemacht.
Mit dem Sieg schließt die Dritte die Saison auf dem fünften Tabellenplatz ab und steht vor der nächsten Saison vor einem Umbruch, der eine nicht minder spannende kommende Spielzeit verspricht.


Es spielten:

Marvin Riemer (Tor), Peter Bertels (3), Dirk Anger (3), Christian Janzen (3), Roland Schräder (3), Dieter Küsters (3), Alexander Kübel, Philipp Schwarte (5), Martin Habert, Konstantin Scholz-Sadebeck (1), Tim Horstmann (2), Volker Hölscher, Daniel Schröder (2), Michael Klapdor (5)

 
Von Daniel Vaegs am 9.03.2015
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=26487
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung
Schlagwörter:

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski