Handball in Kinderhaus

Suche

Auf verlorenen Posten

Burgsteinfurt – Unter wirtschaftlichen Aspekten betrachtet, müsste der TB Burgsteinfurt am Samstag zu Hause bleiben, um wenigstens die Fahrtkosten zu sparen. Sportlich besehen, heißt es natürlich „Wir versuchen alles“; doch angesichts der Tabellensituation können die Stemmerter, die am Samstag um 19.45 Uhr bei Westfalia Kinderhaus auflaufen müssen, nur hoffen, dass der Ligaprimus den Letzten der Rangskala vielleicht unterschätzt. Ansonsten stehen sich 34:0 Punkte und 6:28 gegenüber. Was kaum darauf schließen lässt, dass Jens Czekalla und sein Team auch nur die Scherbe eines Blumentopfes dort holen werden. Schon im Hinspiel wurde der Turnerbund mit 22:43 vermöbelt. Wie soll es da erst in der Höhle des Löwen werden?

Zumal ohne Trainer am Spielfeldrand, denn Jens Czekalla befindet sich in den Bergen und ist Skifahren. Ob er zum Spiel am Samstag schon wieder zurück sein wird, war gestern nicht zu erfahren, genauso wenig, ob der Turnerbund mit Ausfällen wegen Verletzung oder Beruf zu kämpfen hat.

QUELLE: WESTFÄLISCHE NACHRICHTEN, 24.02.11, GÜNTER SABOROWSKI

 
Von Daniel Vaegs am 24.02.2011
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=1719
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung
Schlagwörter:
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einen Tag freigeschaltet werden.




*

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski