Handball in Kinderhaus

Suche

Auswärts weiter pfui

Auswärts weiter pfui
Lengerich – Es bleibt dabei, die Handball-Männer der HSG Hohne/Lengerich machen sich in dieser Saison nur auf die Reise, um in fremder Halle brav die Punkte abzuliefern. So auch wieder Geschehen am Samstagabend bei Westfalia Kinderhaus. Dort verlor die Mannschaft von Trainer Jörn Brüggemann mit 27:32 (15:17).

Doch der HSG-Coach konnte der Niederlage dennoch ein paar positive Aspekte abgewinnen. „Das war ein flottes und enges Spiel zweier gleichstarker Mannschaften“, so Brüggemann. Die HSG sei sogar gut in die Partie gestartet. Nach fünf Minuten führten die Gäste mit 5:2, beim 8:8 konnte Kinderhaus erstmals ausgleichen. Zur Pause lagen die Gastgeber mit 17:15 vorne. Nach Wiederanwurf gelang zwar zunächst das 16:17, doch dann leistete sich die HSG eine fünfminütige „Auszeit“ und Kinderhaus zog auf 24:17 davon. Damit wart der Kuchen gegessen.

Für die HSG trafen: Steinigeweg (8), Blömker (4), Suhre (3/2), Franke (3), Klotz (3), Behrens (3), Dubs (1), Tepe (1) und Möller (1).

 
Von Daniel Vaegs am 16.12.2011
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=2294
Kategorien: Aktuelles
Schlagwörter:
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einen Tag freigeschaltet werden.




*

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski