Handball in Kinderhaus

Suche

Damen mit Niederlage, Herren mit Heimsieg

Die erste Damen musste in Verl eine überraschende Niederlage kassieren, und ist nun gegen den nächsten Gegner, Lahde/-Quetzen, in Zugzwang. Sollte es eine Heimniederlage geben, wäre der Traum vom Wiederaufstieg zunächst einmal in weiter Ferne. Es wäre super, wenn am 16.11.2014, um 17.00 Uhr, viel münsteraner Unterstützung in der Albachtener Sporthalle ,,Hohe Geist,, vorhanden wäre.Auch die Landesligaherren glänzten nicht beim Sieg gegen den TV Werther. Zwar sah es nach 19 Spielminuten beim 13:6 nach einer Packung für den Gast aus, jedoch unvorbereitete Würfe und eine zu grosse Lockerheit liessen Werther Mitte der 2. Hälfte noch mal hoffen (27:26). Konzentrierte Aktionen von Patrick Holtmann, Michael Dreskornfeld und Henning Spreer waren das Ende aller sportlichen Hoffnungen für die Ostwestfalen, so daß Kinderhaus zu einem verdienten 36:30 Erfolg kam.
Rechtsaussen Henning Spreer verdiente sich ein Sonderlob, und netzte seine Würfe konzentriert ein, auch Linksaussen Alex Schöler entlastete seine Mitspieler durch einfache Tore merklich. Viel Arbeit steht im Abwehrverband an, der seine Torhüter Timo Sommerfeld und Heinz Janssen selten unterstützte, so daß beide schwerlichst glänzen konnten.

 
Von Daniel Vaegs am 10.11.2014 | Aktualisiert am 23.11.2014
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=2987
Kategorien: Aktuelles
Schlagwörter:
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einen Tag freigeschaltet werden.




*

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski