Handball in Kinderhaus

Suche

DJK Coesfeld – SC Westfalia Kinderhaus

Coesfeld (uh). Teuer erkauft wurde „der Super-Sieg“ (O-Ton Dirk Haverkämper) in Ibbenbüren. „Büsch hat sich verletzt“, berichtet der Trainer des Bezirksligisten DJK Coesfeld-VBRS, „er wird die nächsten Wochen fehlen.“ Mit „Büsch“, wie Haverkämper ihn ruft, ist Michael Büscher gemeint. Er hat sich einen Bänderriss zugezogen. „Büsch war so gut drauf und fehlt jetzt in der Abwehrmitte.“ Keine schönen Vorzeichen für das Heimspiel gegen den Tabellenführer Westfalia Kinderhaus.

Wer soll den guten „Büsch“ ersetzen? „Nino Adler wird seinen Part übernehmen“, haben Dirk Haverkämper und Tine Hekman, die als Trainerduo zusammenarbeiten, bereits eine Lösung gefunden. „Wir sehen da keinerlei Probleme, denn er hat das schon mal gespielt.“ Axel Höltken sei ein weiterer Kandidat für diese Position.

Die Coesfelder sind heute nur Außenseiter, was aber nicht am Fehlen von Michael Büscher liegt. „Westfalia Kinderhaus hat in dieser Saison noch keinen Punkt abgegeben und ist einfach zu stark für diese Liga“, lobt Haverkämper den Landesliga-Absteiger, der den direkten Wiederaufstieg anpeilt, „das ist eine Partie, die wir nicht unbedingt gewinnen müssen, doch wollen wir sie so lange wie möglich offen halten.“

Hier prallen die beste Abwehr und der beste Angriff aufeinander. „Wir haben mittlerweile die meisten Treffer erzielt“, freut sich Haverkämper, „Kinderhaus hat mit Abstand die wenigsten Buden kassiert, etwa 140 weniger als wir.“ Mit hohem Tempo wollen die Coesfelder den Gäste-Beton knacken. „Aufpassen müssen wir vor allem auf die Gegenstoßbälle“, warnt er, „im Hinspiel haben sie uns auf diese Art und Weise kräftig was eingeschenkt.“ Heinz Jannssen, ein routinierter Keeper, wirft die Kugel meist punktgenau auf die schnellen Angreifer, die diese Maßvorlagen sofort im gegnerischen Gehäuse versenken.

Personell fällt der Ausfall von Michael Büscher schwer ins Gewicht. Ansonsten sind jedoch alle Mann an Bord, so dass Dirk Haverkämper und Tine Hekman eine volle Auswechselbank haben. 7 Anwurf: heute, 19 Uhr, Schulzentrum, Halle 1.

QUELLE: WESTFÄLISCHE NACHRICHTEN; 19.02.11

 
Von Daniel Vaegs am 19.02.2011
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=1708
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung
Schlagwörter:
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einen Tag freigeschaltet werden.




*

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski