Handball in Kinderhaus

Suche

Dreger-Team scheidet aus

Havixbeck – Bereits in der ersten Runde des DHB-Pokals auf Kreisebene sind die Spieler des Handball-Bezirksligisten SW Havixbeck ausgeschieden. Die Schützlinge von Trainer Bodo Dreger verloren sieben Tage vor dem Saisonstart bei der DJK Coesfeld-VBRS am kommenden Samstag (11. September) gegen den Ligakonkurrenten Westfalia Kinderhaus mit 21:30 (9:15). „Die Niederlage geht zwar in Ordnung“, resümierte der SWH-Übungsleiter, „denn Kinderhaus war das bessere Team. Doch das Ergebnis ist zu deutlich ausgefallen.“ Neue Erkenntnisse im Hinblick auf den Meisterschaftsstart ließen sich nicht gewinnen. „Dafür wird das Coesfeld-Spiel ganz anders verlaufen.“ Dass die Pokal-Begegnung in der Baumberge-Sporthalle derart klar verloren wurde, lag nicht an den beiden Torhüterin Sven Jurasik und Sven Beulker. Die Schlussmänner standen jeweils 30 Minuten zwischen den Pfosten und zeigten gute Leistungen. Dagegen unterliefen den Kollegen auf dem Feld „einfache Fehler, die anschließend durch mangelndes Rückzugsverhalten gnadenlos bestraft wurden“. Zwischen der 22. und 29. Minute kassierten die Gastgeber zweimal drei Treffer in Folge. Lediglich Robert Peuker war zwischenzeitlich mit einem Tor erfolgreich. Aus einem 7:9-Rückstand wurde ein 9:15 bis zum Pausenpfiff. Über die erste Welle wurde lediglich ein Angriff erfolgreich abgeschlossen. „Das ist zu wenig für unser Spiel.“
Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich dies nicht. In den Eins-gegen-Eins-Situationen waren die Schwarz-Weißen deutlich unterlegen. Ein schlechtes Zweikampfverhalten beobachtete Bodo Dreger zudem in der Rückraummitte: „Kinderhaus war den Tick schneller und aggressiver als meine Mannschaft.“
SW Havixbeck: Peuker (5), Mühlenkamp (5), Lejeune (3/2), Albers (2), Fischer (2/1), Schürmann (2), Kemper (1), Müthing (1).
 
Von Daniel Vaegs am 7.09.2010
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=1251
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung
Schlagwörter:
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einen Tag freigeschaltet werden.




*

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski