Handball in Kinderhaus

Suche

Dreikampf um den Klassenerhalt

Landesliga oder Bezirksliga – wo spielen die Handballer des TV Kattenvenne in der nächsten Saison? Eine Vorentscheidung könnte schon am kommenden Sonntag fallen, denn da erwartet der TVK den Tabellenvorletzten Westfalia Kinderhaus zum Kellerduell in der Sporthalle am Ölberg (17 Uhr). TVK-Coach Thomas Intfeld ist Optimist: „Gegen Kinderhaus müssen wir gewinnen, danach in Telgte sollten wir gewinnen und anschließend in Vreden müssen wir wieder gewinnen. Wenn wir aus den nächsten drei Spielen fünf Punkte holen, sollte es reichen.“ Selbst im Falle einer Niederlage am Sonntag sei noch nichts entschieden. „Aber dann wird es natürlich ganz schwer“, sagt der Coach.

Bereits als sicher Absteiger dürfte Schlusslicht TV Vreden mit sechs Punkten feststehen. Um den sicheren elften Platz streiten sich der TVK (12.), TG Hörst (11.) und eben Kinderhaus (13.). Hörste hat dabei im direkten Vergleich die besseren Karten, muss aber die letzten fünf Saisonspiele alle auswärts austragen, denn die heimische Sporthalle wird derzeit umgebaut.

Geht man nach den letzten sechs Punktspielen, hat ohne Zweifel Westfalia Kinderhaus die schlechtesten Karten, denn die die letzten sechs – sogar sieben – Partien wurden in Serie verloren. Der TVK ist seit fünf Spielen sieglos, hat aber zweimal Unentschieden gespielt. Die TG Hörste hat dagegen vier der letzten sechs Spiel gewonnen – unter anderen in Kattenvenne! Aber Thomas Intfeld beruhigt mögliche Zweifler: „Die Rückrunde entwickelt sich ähnlich wie die Hinrunde. Und da haben wir aus den letzten fünf Spielen acht Punkte geholt.“ Auf eine ähnliche Serie hofft der TVK-Trainer natürlich auch jetzt wieder. „Wir können mit jedem Gegner mithalten. Wir müssen nur unsere Leistung über die volle Spielzeit, also über 60 Minuten abrufen“, sagt Intfeld weiter.

Mindestens zwei Mannschaften müssen absteigen, eventuell auch der Drittletzte, das wäre im Moment der TVK. „Aber unser Wissensstand ist, das der 12. in die Relegation muss“, so der TVK-Coach.

VON UWE WOLTER

 
Von Daniel Vaegs am 27.03.2010 | Aktualisiert am 29.03.2010
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=1078
Kategorien: Aktuelles
Schlagwörter:
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einen Tag freigeschaltet werden.




*

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski