Handball in Kinderhaus

Suche

Dritte mit viertem Sieg in Folge

Nach dem immens wichtigen Sieg in der letzten Woche gegen Ems/Westbevern, galt es am vergangenen Sonntagabend im heimischen Schulzentrum gegen die SG Sendenhorst nachzulegen und damit die Big-Points der letzten Woche zu vergolden.

Vor Beginn des Spiels war die Maßgabe mit schnellem und konzentriertem Spiel zum Erfolg zu kommen. Dies gelang den Kinderhausern so gut wie gar nicht. Das Angriffsspiel war von technischen Fehlern geprägt und die Abwehr stand zu passiv. Die logische Folge daraus war, dass der Gegner nach etwa 10 Minuten mit zwei Toren führte. Nach einer recht frühen Auszeit und ein paar Umstellungen konnte beim 11:11 endlich wieder ausgeglichen werden. Doch auch in der Folge überzeugte die Westfalia nicht komplett und zeigte nicht die Leistung aus der Vorwoche. Trotzdem ging es mit einer 15:12-Führung in die Pause.

Nach der Pause entwickelte sich das Spiel der Heimmannschaft deutlich besser. Man stand hinten sicherer gegen die zahlreichen Schlagwürfe und konnte mit Ballgewinnen das eigene Tempospiel forcieren. Folglich konnte die Westfalia sich etwas absetzen, jedoch war der Gast aus Sendenhorst nie komplett abgemeldet und nutzte eine erneute Schwächephase der Kinderhauser um noch einmal zu verkürzen. Letztlich spielte man den Sieg dennoch sicher nach Hause und gewann schließlich ein typisches Sonntagabendspiel mit 32:25.

Der nächste Gegner heißt Hohne/Lengerich, wo den nun Tabellenzweiten eine ähnlich schwere Aufgabe erwarten wird.

 
Von T H am 17.11.2015
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=87845
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung
Schlagwörter:

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski