Handball in Kinderhaus

Suche

Handballer gehen ins Wasser

Die 1.Herrenmannschaft des SC Westfalia Kinderhaus hat eine neue Sportart für sich entdeckt: AquaCycling, Radfahrtraining unter Wasser. Nach einen vollen Trainingstag mit zwei Testspielen am Samstag, stand am letzten Sonntag nun eine Trainingseinheit der etwas anderen Art – ohne Handbälle – auf dem Programm! Es ging zu einer vom AQUAMARIS organisierten Trainingstunde ins Wasser. 12 Teilnehmer trafen sich zum AquaCycling unter der fachkundigen Anleitung von Volker Hakenes und seinen Team. Zu lauter Musik wurden der Mannschaft erst verschiedene Griffe der Hände auf dem Rad gezeigt und alle notwendigen Einstellungen am Rad vorgenommen. Dann begannen die Übungen. 60 Minuten Belastung für die Handballer im feuchten Element. Aber es schafften später alle wieder sicher an Land zurück, wenn auch ziemlich ausgepowert. „AquaCycling macht Spaß und ist eine effektive Trainingsmethode“, zeigte sich der Coach später , nachdem er selbst durchgeschnauft hatte, positiv überrascht. Dem Team hat es soviel Spaß gemacht, dass es am nächsten Wochenende mit AquaPower weitergeht.

Wir bedanken uns beim AQUAMARIS an der Gasselstiege 21a in Münster für die abwechslungsreiche Trainingeinheit. Weitere Informationen gibt es auf www.aqua-maris.de.

 
Von Daniel Vaegs am 16.08.2011
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=1885
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung
Schlagwörter:
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einen Tag freigeschaltet werden.




*

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski