Handball in Kinderhaus

Suche

Heimsieg für die Dritte

Am vergangenen Samstag stand eines von lediglich zwei Heimspielen in der Rückrunde für die dritte Herrenmannschaft der Westfalia auf dem Programm. Zu Gast im Schulzentrum war die Zweitvertretung der HSG Preußen/Borussia, die man im Hinspiel bereits besiegen konnte. Dieser Erfolg sollte natürlich, nicht zuletzt aufgrund der Niederlage vor Wochenfrist im Spitzenspiel gegen Gremmendorf, wiederholt werden.

So wurde die Partie von Beginn an sehr konzentriert und konsequent begonnen, was gleich mit einem vier Tore Vorsprung belohnt wurde. Dieser konnte bis zur Mitte der ersten Halbzeit sogar noch ausgebaut werden, doch gerade wenn dies gelang, schlichen sich auch gleich Unkonzentriertheiten in der Abwehr ein, sodass wieder ein paar Tore eingebüßt wurden. Dennoch war man vorne effektiv und nutzte die sich bietenden Chancen, wodurch es mit einem 21:15 in die Halbzeitpause ging.

Zu Beginn brauchte die Westfalia einige Minuten, um wieder in Schwung zu kommen, doch dann wiederholte sich weitestgehend das Spielgeschehen der ersten Halbzeit, was auch bedeutete, dass einzelne Aussetzer in der Defensive nicht komplett abgestellt werden konnten. Besonders in den letzten zehn Minuten ging man das Spiel nicht mehr mit der nötigen Konzentration an und kassierte einige unnötige Gegentore. Doch dies änderte nichts an einem ungefährdeten und verdienten 38:28-Sieg.

In der nächsten Woche wird die Auswärtstour dann mit dem Gastspiel in Roxel fortgesetzt.

 
Von T H am 24.01.2016
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=107807
Kategorien: Aktuelles
Schlagwörter:

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski