Handball in Kinderhaus

Suche

mJD zeigt 2.Seiten gegen Ladbergen

Am Sonntag gegen die Mannschaft des TSV Ladbergen konnte man zwei Seiten unsere D-Jugend sehen. In der ersten Halbzeit konnte die Mannschaft mit 9 Toren die Partie noch offen gestalten und gut mithalten. Aber in der zweiten Hälfte konnte man sehen dass die Mannschaft auf dem Spielfeld ohne Julian Jonas, Jan und Rodi auf allen anderen Positionen viel zu Harmlos agierte. Immer wieder konnten die Spieler aus Ladbergen sich durch unsere Abwehr arbeiten weil auch einige der Spieler nicht bereit waren sich Ihnen in den Weg zu stellen. Immer wieder standen wir vor der Abwehr von Ladbergen und konnten dadurch mit kaum Druck machen. Auch wenn der Trainer das immer wieder dieses von der Bank forderte, konnte keiner der Spieler es umsetzen. Dadurch konnte Ladbergen schalten und walten wie sie wollten. Somit stand es am Ende (9 – 12) 12 – 24 aus Sicht von Ladbergen und 3 Tore in der 2.Halbzeit war einfach zu wenig und enttäuschend. Das Mannschaft in dieser Liga nur lernen kann ist uns allen bewusst. Aber eine so drucklose 2.Halbzeite was die Mannschaft da geboten hatte sollte nicht passieren. Erst recht da die Mannschaft es bewiesener maßen besser kann.

 
Von Daniel Vaegs am 4.10.2009 | Aktualisiert am 8.10.2009
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=698
Kategorien: Aktuelles, Jugendabteilung
Schlagwörter:
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einen Tag freigeschaltet werden.




*

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski