Handball in Kinderhaus
RSS Twitter FaceBook Instagram Alexa Skill Shop Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

Spielbericht aus Everswinkel: SC DJK mit schwacher Vorstellung

Everswinkel – Die Landesliga-Handballer des SC DJK Everswinkel kommen ersatzgeschwächt auf keinen grünen Zweig. Bei Aufsteiger Westfalia Kinderhaus ging die Sparenberg-Sieben mit 28:37 (15:19) baden.

„Die erste Halbzeit war grundsätzlich ganz okay. Da kann ich nicht meckern. Die Abwehr stand stabil, wir hatten deren Angriff gut im Griff“, berichtete SC-DJK-Coach Kay Sparenberg. Sein Team startete ordentlich und führte nach 18 Minuten mit 11:9. Leichte Nachlässigkeiten führten dazu, dass Gastgeber Kinderhaus zur Pause mit 19:15 – etwas zu deutlich – in Front lag.

Die Vitus-Handballer fanden schlecht in die zweite Halbzeit. In den ersten 90 Sekunden gelang trotz zweifacher Überzahl nur ein Treffer. Was zu wenig war, da Kinderhaus umgehend auf 23:16 (35.) erhöhte. „Wir haben den Gegner mit unseren Fehlern aufgebaut. Wir haben in den ersten fünf bis zehn Minuten sehr undiszipliniert und konzeptlos gespielt“, ärgerte sich Sparenberg.

Der Übungsleiter sah bei seinen Mannen große Defizite auf der rechten Angriffsseite, sowie bei den Schlussleuten Die SC-DJK-Keeper Mirco Herweg und Christoph Kintrup bekamen gegen die Westfalia kaum einen Ball an die Finger. Kinderhaus dagegen war über die Außen sehr gefährlich und lief viele erfolgreiche Konter, sodass beim Stand von 18:26 (40.) kaum noch Hoffnung für den SC DJK bestand.

„Da war die Messe gelesen“, erklärte Sparenberg, auch weil die Köpfe der SC-DJK-Spieler weit unten hingen, „einige Spieler haben früh die Segel gestrichen. Die Enttäuschung über die eigene Leistung war zu groß. Kinderhaus war handlungsschneller und hat deshalb auch verdient gewonnen hat“, zollte Sparenberg dem Aufsteiger Respekt.

QUELLE: WESTFÄLISCHE NACHRICHTEN; 09.10.11; MARCEL SCHULZ

 
Von Daniel Vaegs am 9.10.2011
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=2135
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung
 
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einem Tag freigeschaltet werden.

Mit dem Absenden eines Kommentars willigen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von ihnen angegebenen, personenbezogenen Daten zu.




*

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top