Handball in Kinderhaus

Suche

Vizemeister 2. Damen

Mit einem nie gefährdeten 30:14 Sieg gegen die Damen von Adler Münster sicherte sich die 2. Damen die Vizemeisterschaft. Von Beginn an dominierten die Westfalia-Damen das Spiel und setzten seit langer Zeit einmal wieder ihr gewohntes Spiel um.

Die Mannschaft um Trainer Daniel Vaegs legte wie die Feuerwehr los. Bereits nach wenigen Minuten stand es 7:1 für die Westfalia. Die Adler-Damen kamen mit der offensiven Abwehr überhaupt nicht zurecht und verloren Ball um Ball in der griffigen und schnellen Deckung. Immer wieder wurden Bälle in der Deckung abgefangen und zu schnellen Gegenstößen umgesetzt. Bereits zur Pause war das Spiel mit 17:8 entschieden.

Judith Klinkhammer (5 Paraden), Marina Masopust (7 Paraden) und Christina Bultmann (6 Paraden, davon 3 7-Meter) taten ihr übrigens im Tor und ließen die Adler völlig verzweifeln. Im Offensivspiel ging weiterhin alles über das Tempospiel. Gegenstoßtore über Irina Vortkamp und Lea Hardeweg waren an dem frühen Sonntagmittag das einfachste Mittel um den Vorsprung weiter auszubauen.

Somit ergab sich die Möglichkeit, dass gleich alle 14 Spielerinnen genügend Einsatzzeiten bekamen und schon während des Spiels begann die Vorfreude auf das anschließende Grillen. Selbst in Unterzahl konnte sich die Westfalia mit einer schönen Finte weiter absetzen. Lea Hardeweg suchte von Rechtsaußen die völlig freistehende Neele von Engelhardt auf der Linksaußenseite, die zum 28:13 einnetze.

Somit endete das Spiel völlig verdient und zur großen Freude aller mit einem nie gefährdeten 30:14 Sieg. Dass die Westfalia damit erneut nach 2015/2016 den Vizemeistertitel einstreichen konnte, ist eine großartige Leistung und zeigt, auf welch gutem Weg die 2. Damen sich befindet.

Aber wie es nach letzten Saisonspielen leider häufig so ist, musste sich auch die Westfalia nach dem Spiel von zumindest einer Spielerin sicher verabschieden. Die langjährige Linksaußen Irina Vortkamp wird in der nächsten Saison nicht mehr für Kinderhaus auflaufen. Sie zieht es studiumsbedingt nach Osnabrück und wir dort für Georgsmarienhütte spielen. Außerdem werden Neele von Engelhardt und Franzi Puthen in der nächsten Saison im Ausland weilen und nur wenige bis keine Spiele bestreiten können.

Vielen Dank Irina und bis bald Neele und Franzi!

Judith Klinkahmmer, Marina Maspust, Christina Bultmann (alle Tor), Lea Hardeweg (7), Neele von Engelhardt (6), Irina Vortkamp (4), Steffi Lübke (3), Laura Wulfert (3/2), Franzi Puthen (2), Rabea Roesmann (2), Lina Müller (1), Merle Bock (1), Ricarda van Heeck (1), Lea Daldrup

In dieser Saison für die 2. Damen aktiv:
Marina Masopust
Judith Klinkhammer
Christina Bultman
Lina Müller
Stefanie Lübke
Annika Westerkamp
Lea Hardeweg
Laura Wulfert
Neele von Engelhardt
Irina Vortkamp
Merle Bock
Lea Daldrup
Ricarda van Heeck
Franziska Puthen
Rabea Roesmann
Svenja Pfeiffer
Sophia Bultmann
und vielen Dank an die aushelfenden Spielerinnen aus der 3. Damen
Cornelia Böge
Gloria van der Heide
Anja Wieczorek
Ann-Christin Kohl
Laura Schünemann

 
Von Daniel Vaegs am 9.05.2017
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=248922
Kategorien: Aktuelles, Damenabteilung, Topthemen
Schlagwörter:

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski