Handball in Kinderhaus

Suche

Zweite Herren siegt ohne zu überzeugen

Das Ergebnis stimmte am Ende, aber so richtig überzeugen konnte die Westfalia-Reserve auch nicht. Am Samstagabend siegte man mit 31:26 bei der dritten Mannschaft von Ascheberg/Drensteinfurt nach 17:11 Halbzeitführung. Dabei war der Spielverlauf auch weniger souverän, als das Ergebnis erahnen läßt.

Die Zweite begann eigentlich gut, in der Abwehr konzentriert und im Angriff mit einigen guten Einzelaktionen. Insbesondere Philip Austermann wußte auf der Mitte zu überzeugen. Als Lohn stand nach 10 Minuten eine 6:1 Führung zu Buche. In der Folge ließ die Engler-Sieben zwar etwas nach und einige Unkonzentriertheiten ließen die Gastgeber zu Torerfolgen kommen, aber näher als beim Zwischenstand von 9:5 konnte Ascheberg/Drensteinfurt nicht aufschliessen. Zur Halbzeit konnte die Westfalia tatsächlich noch einmal leicht auf 17:11 erhöhen.

Nach der Halbzeit folgte dann allerdings der völlig unverständliche Einbruch: im Angriff wurden die spielerischen Bemühungen völlig eingestellt. Nur noch mit Einzelaktionen kam die Zweite zum Erfolg – und leistete sich dabei auch noch einige technische Fehler. Zusätzlich brachten unnötige zwei Minuten Strafen (z.B. für Meckern und Ballverschleppen) die Westfalia ins Hintertreffen. So konnten die Gastgeber mit leichten Toren durch Konter Zug um Zug aufholen und beim Stand von 19:17 schien die Partie zu kippen.

Als die Zweite dann auch noch in doppelter Überzahl drei Tore kassierte ohne selber zu punkten, zog Trainer Engler die Notbremse und nahm das fällige Timeout – mit Erfolg. Die Zweite packte noch mal richtig zu und verließ sich im Angriff wieder auf das aufgebaute Spiel. Und auf Jan Limke: bei angezeigtem Zeitspiel nahm dieser allen Mut zusammen und zog bei ca. 14 Metern ab: mit Erfolg – und das gleich zweimal hintereinander! Diese Treffer konnte Ascheberg nicht mehr kompensieren und am Ende ging die Westfalia als verdienter Sieger vom Platz – machte es sich dabei allerdings über alle Maßen selbst schwer.

 
Von Daniel Vaegs am 28.11.2010
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=1533
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung
Schlagwörter:
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einen Tag freigeschaltet werden.




*

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski