Handball in Kinderhaus

Suche

Zweite holt den ersten „Zweier“

Es war der erhoffte Befreiungsschlag: mit 22:18 (9:8) gewinnt die Westfalia-Reserve gegen den Landesliga-Absteiger aus Vreden und gibt die rote Laterne in der Bezirksliga ab.

Zunächst entwickelte sich eine recht enge Partie in der sich keines der beiden Teams recht absetzen konnte. Kinderhaus riskierte anfangs wenig und schaffte es so die von Trainer Klöcker ausgegebene Marschroute „Sicherheit“ umzusetzen. Aber auch die Gäste aus Vreden strahlten nicht gerade Gefährlichkeit im Angriff aus: viele Bälle gingen durch technische Fehler verloren. So stand es nach 20 Spielminuten gerade einmal 6:6.

Die Zweite schien aber nun mit jeder Minute mehr Sicherheit zu finden und endlich einmal gelang es auch schnell von Abwehr auf Angriff umzuschalten. Durch zwei Tempogegenstöße kurz vor der Pause ging die Klöcker-Sieben erstmals in dieser Saison in Führung.

Direkt nach der Halbzeit dann die stärkste Phase der Kinderhauser: die Routiniers im Rückraum (Beckmann, Gillmann und Langkamp) nahmen das Heft in die Hand und schraubten das Konto auf 13:8 hoch. Und es sah ganz so aus als würden die Hausherren diesen Vorsprung sicher verwalten können. Obwohl die Gäste aus Vreden nicht aufsteckten konnte immer ein 4-5 Tore Vorsprung gehalten werden.

Kurz vor Schluss wurde es dann zwar noch einmal hektisch (Vreden stellte auf Manndeckung um und die so spielentscheidende Ballsicherheit auf Seiten der Westfalia war dahin), doch als Limke drei Minuten vor Schluss das 21:16 markierte war der erste Saisonerfolg unter Dach und Fach.

Es spielten: Voß (Tor); Beckmann (6), Langkamp (5/2), Gillmann (3), Limke (3), Frey (2), Bertels (1), Davids (1), Jovceski (1), Maaß

 
Von Daniel Vaegs am 6.10.2013
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=2827
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung
Schlagwörter:
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einen Tag freigeschaltet werden.




*

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski