Handball in Kinderhaus

Suche

Zweite unterliegt erneut

Wenn’s schon nicht läuft dann kommt auch noch Pech hinzu. Viel mehr gibt es über die Heimpartie der Westfalia-Reserve gegen den SuS Neuenkirchen nicht zu sagen. Erneut in Minimalbesetzung angetreten lag die Zweite schon zur Halbzeit mit 12:16 hinten und nach einer fast identischen zweiten Halbzeit stand am Ende eine deutliche 24:32 Niederlage zu Buche.

Das besagte Pech ereilte die Westfalia schon im Vorfeld: zusätzlich zu den verletzten Gillmann, Groß und Voigt mußte Stephan Bleister mit Fieber kurzfristig passen. Zusätzlich mußte Markus Langkamp angeschlagen in die Partie gehen (Verdacht auf Knorpelschaden). Aber das war nur ein Vorgeschmack auf das, was die Kinderhauser Zuschauer während der 60 Minuten am Samstag zu sehen bekamen: eine zweistellige Zahl an Pfostentreffern und eine ganze Reihe an unglücklichen Schiedsrichter-Entscheidungen (z.B. ein abgepfiffener Konter wegen einer Verwarnung für die gegnerische Bank) sorgten für verzweiflungsähnliche Zustände auf, vor und hinter der Westfalia-Bank.

So läßt sich das Spiel auch ziemlich knapp zusammenfassen: bei der Zweiten erreichten nur die zwei Neuzugänge aus Telgte Normalform. Henning Voß hielt seinen Kasten sauber und verhinderte (noch) Schlimmeres, während Christian Maaß rechts außen eine gute Partie spielte und sich bei 4 Treffern keinen einzigen Fehlwurf leistete. Ansonsten regierte der Fehlerteufel (insbesondere im Abschluss) das Spiel der Westfalia-Reserve. Ganz anders beim Gast aus Neuenkirchen: die ebenso erst diese Saison aufgestiegene Mannschaft zeigte starken Zug zum Tor und riss so immer wieder große Löcher in die Kinderhauser Abwehr.

Bleibt zu hoffen, dass sich die Zweite nun schnell wieder fängt: am kommenden Wochenende steht das schwere Auswärtsspiel beim ASV Senden II an und Rückkehrer aus dem Verletztenlager sind nicht zu erwarten. Aber zumindest ein Trainer ist dann wohl wieder mit von der Partie.

Es spielten: Voß, Schubert (Tor); Bieletzki (4/2), Krüger (4), Maaß (4), Würthwein (3), Langkamp (2/1), Lütke Lanfer (2), Müller (2), Schulze-Dieckhoff (2), Goslawski (1), Frey

 
Von Daniel Vaegs am 23.09.2012
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=2649
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung
Schlagwörter:
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einen Tag freigeschaltet werden.




*

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski