Handball in Kinderhaus
RSS Twitter FaceBook Instagram Google Currents Alexa Skill Shop Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

Zweite schafft den Hattrick

Einen lupenreinen Hattrick legte die Zweite Herren zum Abschluss der Saison 2010/11 hin: zum dritten Mal in Folge wurde die Westfalia-Reserve Vizemeister in der Kreisliga Münster. Wieder einmal mußte man also nur einem Konkurrenten den Vortritt lassen. 9 Punkte Vorsprung für Eintracht Hiltrup belegen dann allerdings auch deutlich, wie klar der Meister diese Saison dominierte: lediglich einen Punkt ‚verschenkten‘ die Hiltruper.

Aber auch die Saisonleistung der Zweiten kann sich sehen lassen: nach leichten Startschwierigkeiten in den ersten 6 Spielen ging es für die Engler-Sieben steil bergauf. Von den verbleibenden 20 Partien wurden gar 19 gewonnen! Der Grundstein für diese Serie war sicherlich auch die vielbeschworene Kinderhauser Abwehr. In der Summe stehen nur 614 Gegentore zu Buche, nur Eintracht Hiltrup und Telgte können hier mithalten.

Am letzten Spieltag dieser Saison hatte man die Reserve aus Kattenvenne zu Gast, keine leichte Aufgabe zumal Coach Engler und auch Aushilfstrainer Voigt nicht mit von der Partie waren. Dennoch begann die Westfalia konzentriert und verlegte sich auf das bewährte Spiel: mit Ruhe und Geduld auf die gute Einwurfchance warten. Ebenso überzeugte auch der Rückraum in Form von Matthias Beckmann und Jan Limke einmal mehr. Kurz vor Ende der Halbzeit verlor die Zweite allerdings leicht den Faden und durch Unkonzentriertheiten brachte man den Gegner wieder zurück ins Spiel.

In der zweiten Hälfte schienen dann die zwei feststehenden Abgänge (Jonny Lindner verläßt Münster aus beruflichen Gründen und Jan Limke wird für eine Rekordablöse zur eigenen ersten Mannschaft wechseln) der Mannschaft ein kleines Abschiedsgeschenk machen zu wollen und netzten noch einmal unvergleichlich ein. Am Ende gewann die Zweite mit 33:30 so auch nicht unverdient.

Für die kommende Saison ist Trainer Helmut Engler nun dringend auf Suche nach Verstärkung: insbesondere auf den Außenpositionen und am Kreis fehlen dem Coach Optionen. Interessenten sind immer gerne beim Training willkommen – am besten direkt am kommenden Donnerstag, 19.5.2011, ab 19.30 in Kinderhaus: beim Spaßturnier aller Westfalia-Herrenmannschaften kann man sich definitiv einen guten Überblick verschaffen!

 
Von Daniel Vaegs am 16.05.2011
Permalink: https://www.handballer-muenster.de/?p=1847
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung
 
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einem Tag freigeschaltet werden.

Mit dem Absenden eines Kommentars willigen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von ihnen angegebenen, personenbezogenen Daten zu.




*

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top