Handball in Kinderhaus

Suche

Spitzenreiter Kinderhaus kommt

BORGHORST 22:0 Punkte und nur 229 Gegentore in elf Spielen sprechen für sich. Das sind die aktuellen Daten des SC Westfalia Kinderhaus. Der Tabellenführer der Bezirksliga ist am Sonntag beim TV Borghorst zu Gast.

„Um dem Favoriten zum ersten Mal in dieser Saison ein Bein stellen zu können, muss schon alle passen“, weiß Horst Cielejewski, Trainer des Tabellenvierten. Bei seinem TVB wird jedoch an diesem Abend wohl nicht alles stimmig sein. Denn Kreisläufer Sven Holz ist krank. Keeper Jarno Wesselmann und der zweite Kreisläufer Christian Mols gehen angeschlagen in das Spitzenspiel.

Torquote muss stimmen

„Wenn wir eine Chance haben wollen, dürfen wir uns kaum Fahrkarten erlauben und müssen versuchen, lange dran zu bleiben“, so der TVB-Coach. Denn die beste Abwehr der Liga besteht nicht nur aus zwei tollen Keepern, sondern die Schlussmänner können sich auch auf ihre Vorderleute verlassen. Vor allem TVB-Shooter Christian Edeling muss also von Anfang an gut treffen.

Der Kinderhauser Angriff zeichnet sich nicht durch großartige Einzelspieler aus, sondern besteht aus einer homogenen Mannschaft, die sich blind versteht. Das Team aus dem Münsteraner Stadtteil spürt genau, wann es eine Schippe drauf legen muss und hält das Tempo hoch, auch wenn die Partie schon längst gelaufen ist. „Wir können aber befreit aufspielen. Schließlich müssen wir nicht unbedingt gewinnen. Die Punkte sind nicht fest eingeplant“, unterstreicht Cielejewski, dass für den Klassenerhalt nur noch fünf Punkte fehlen.

 
Von Daniel Vaegs am 18.12.2010
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=1560
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung
Schlagwörter:
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einen Tag freigeschaltet werden.




*

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski