Handball in Kinderhaus

Suche

Zweite verpatzt den Saisonauftakt

Das erste Spiel der Saison geriet gleich zu einer Lehrstunde: „genau so wie der Gegner aufspielt hatte ich mir unseren Angriff vorgestellt“ fasste ein enttäuschter Conrad Klöcker die Leistung seiner Kinderhauser zusammen. Zu wenig Bewegung und zu wenig Zusammenspiel hatte er als die Hauptgründe für die 18:35 (10:15) Niederlage ausgemacht.

Die ersten 20 Minuten der neuen Saison verschliefen die Gastgeber regelrecht. Entweder verschenkte man die Bälle durch technische Fehler direkt – oder es flatterten die Nerven beim Abschluss. Erst als Christian Maaß in der 22. Minute das 6:12 erzielte bekam man den Eindruck dass die Münsteraner mal ein bißchen Fahrt aufnahmen. So wuchs der Rückstand im ersten Durchgang wenigstens nicht noch weiter.

Aber auch in der zweiten Hälfte lief im Kinderhauser Angriff einfach nicht viel zusammen. Die Gäste aus Neuenkirchen nahmen diese Einladung dankend an und hatten durch Konter leichtes Spiel. Nach 45 Minuten war das Spiel beim Zwischenstand von 15:25 längst entschieden.

Als einziger Lichtblick auf dem Feld zeigte Neuzugang Philipp Wieczorek eine gute Partie am Kreis und gefiel zudem in der Abwehrreihe. Zum Glück lief auch das Torhüter-Gespann Voß/Lösing mit überragender Form auf und verhinderte noch schlimmeres.

Es spielten: Lösing, Voß (Tor); Langkamp (5/2), Beckmann (4), Klöcker (3), Limke (2), Maaß (2), Gillmann (1), Wieczorek (1), Bertels, Frey, Jovceski

 
Von Daniel Vaegs am 15.09.2013
Permalink: http://www.handballer-muenster.de/?p=2796
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung
Schlagwörter:
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einen Tag freigeschaltet werden.




*

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski