Handball in Kinderhaus
Twitter FaceBook Instagram Shop RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

Sechstes Spiel, sechster Sieg. Landesliga-Absteiger Westfalia Kinderhaus findet sich in der Männer-Bezirksliga prächtig zu recht. Jüngster Beleg war der 27:18-Sieg gegem die HSG Ascheberg/Drensteinfurt. Schon vor der Pause führte der Tabellenführer deutlich mit sechs Treffern und sah sich auch im Verlauf des zweiten Durchgangs mit neun Toren in Front.
“Leider haben wir den Gegner zwischendurch immer wieder aufgebaur, in dem wir fahrlässig mit unseren Chancen umgehangen sind. Aber in Gefahr war der Erfolg nie”, bilanzierte Abteilungsleiter Christian Janzen. Ähnlich sah es Trainer Slawomir Cabon. “Es war nicht unsere stärkste Angriffsleistung. Aber es hat gereicht.”
Die Tore für Kinderhaus warfen: Berghammer (7/1), Schürkamp, Dreskornfeld (je 5), Fischer, Müller, Schulz (je 3), Holtmann (1)

 
Vom 1.11.2010
Permalink: https://www.handballer-muenster.de/?p=1443
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung
 

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top