Handball in Kinderhaus
Twitter FaceBook Instagram Shop RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

Mit einem 25:20 Auftaktsieg setzte sich die 2. Damen gegen den SV Adler Münster durch. Nach 60 Spielminuten war das Ergebnis in dieser Form und Höhe durchaus gerechtfertigt.

Die Partie begann torreich –  nach 9 Spielminuten lagen beide Mannschaften beim Stand von 5:5 noch gleich auf. Nach dieser Anfangsphase konnten beide Teams ihre Abwehrreihen deutlich besser stellen, die Westfalia hatte im Angriff aber mehr Ideen. So zogen die 2. Damen auf 12:7 davon. Die Gäste reagierten mit einer Auszeit, die eine Wende bis zur Pause brachte. Kein eigenes Tor, dafür aber 4 Gegentreffer in Folge bescherten einen Halbzeitstand von 12:11.

Nach dem Seitenwechsel zeigte die 2. Damen aber nochmals, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte. Nach 10 Spielminuten im zweiten Abschnitt war der alte 5-Tore-Vorsprung wiederhergestellt und so konnte die Westfalia das Spiel verwalten. Vier Minuten vor dem Ende stand ein 25:17 auf der Anzeigentafel, was die Gäste aber noch einmal mit einem 3-Tore-Lauf zum 25:20 verkürzten.

Insgesamt eine gute Auftaktpartie gegen einen starken Gegner von Adler Münster. Besonders erfreulich war, dass sich die anwesenden Neuzugänge nahtlos in die Mannschaft einfügten und sogar alle mit einem Torerfolg glänzten. Vielfach konnten sich die Westfalia Damen nach schön herausgespielten Szenen mit einem Treffer belohnen. Da es keine weiteren Spiele am ersten Spieltag gab, setzt sich die 2. Damen vorläufig an die Tabellenspitze.

Am kommenden Wochenende geht es direkt weiter. Bei der HSG Gremmendorf/Angelmodde 2 sollen die nächsten zwei Punkte für die 2. Damen eingefahren werden. Anwurf in Gremmendorf ist um 14:00 Uhr!

Für Westfalia aktiv: Patricia Wette (Tor), Pia Spahlinger (6), Lisa Richter (5), Jana Buck (5), Gloria van der Heide (4/1), Irina Vortkamp (2), Annalena Reimann (1), Laura Wulfert (1), Marlene Hammer (1), Elisabeth Rahe, Mara Niermann, Sandra Brabender

 
Vom 6.09.2021
Permalink: https://www.handballer-muenster.de/?p=776850
Kategorien: Aktuelles, Topthemen
 

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top