Handball in Kinderhaus
FaceBook Instagram Shop Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

Oke konnte in Greven beim 29:28 Sieg der MJC einen wichtigen Treffer beisteuern
Bildrechte: Westfalia Kinderhaus

Wer noch keine grauen Haare hat und es am Samstag mit unserer MJC hielt, durfte sich über Zuwachs derselben nach spannenden 50 Minuten im Auswärtsspiel unserer Truppe nicht wundern…

Quasi mit dem Schlusspfiff erlöste Johan den Kinderhauser Anhang mit dem 29:28 Siegtreffer, nach einer spannend geführten Partie.

Kotenbeis verschlief, wie fast immer, den Start, technische Fehler und halbherzige Angriffsaktionen ermöglichten den HF Reckenfeld/-Greven eine 4:1 Führung. Vor allem die rechte Abwehrseite pennte gehörig, immer wieder konnte der Halblinke Angreifer des Gegners fast ungehindert zu Toren kommen.

Step by Step, angeführt durch Bruno, holte unsere C auf und konnte nun auch schöne Treffer erzielen; gerade einfache Tore, resultierend aus dem parallelen Stoßen oder 1:1 Aktionen auf RL oder RM, brachte unsere C beim 9:8 erstmals in Führung. Nun traf auch Simon mehrfach, seiner Dynamik konnte der Gastgeber nicht immer folgen, er erzielte am Ende 9 Tore. Auch Julius hatte derweil den Wecker gehört und traf mehrfach entschlossen 😊.

Löcher in der Abwehr verhinderten, dass Kotenbeis sich absetzte, mit einem 13: 13 ging es in die Pause.

Zu Beginn von Halbzeit 2 spielten unsere Jungs entschlossener, ein 3 Tore Vorsprung beim 18:15 hätte Sicherheit ins Spiel bringen sollen, zumal Johan in der Rückraum-Mitte nun auch Torgefahr ausstrahlte.

Im Bemühen im Training Erlerntes umzusetzen, verkopfte unser Team zeitweilig und ließ den Gastgeber herankommen, zumal die Deckung noch immer nicht sattelfest stand. Dennoch kämpften unsere Jungs vorbildlich und ihr Spirit verhalf abermals zu einer vermeintlich sicheren 24:21 Führung. Leider verlor das Team, nicht zuletzt wegen diverser Zeitstrafen, die Führung beim 25:25; immerhin 10 Minuten verbrachte das Kinderhauser Team in Halbzeit 2 in Unterzahl.

Sogar ein Sieg der HF Reckenfeld/-Grevens schien beim 28:27 aus deren Sicht möglich; Bruno glich mit seinem 7. Treffer zum 28:28 aus, der Gastgeber hatte nun Ballbesitz und wollte durch Tempo das Spiel in den letzten 20 Sekunden für sich entscheiden. Aber: unser Team provozierte einen Abspielfehler, ein letzter, entscheidender Pass zu Johan, sechstes Tor 3 Sekunden vor Schluss, umjubelter Sieg für Kinderhaus!

Hauptsache gewonnen, so Coach Hagen Müller, der auch sicher schon geschaut hat, ob die ersten grauen Haare sprießen…

Unser erfolgreiches Team: Martin, Philipe, Luca, Oke 1, Julius 6, Bruno 7, Johan 6, Simon 9, Jonah, Tom, Jannis, Marten, Ben

 

 

 

 
Vom 13.11.2023
Permalink: https://www.handballer-muenster.de/?p=942933
Kategorien: Aktuelles, Topthemen
 

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top