Handball in Kinderhaus
Twitter FaceBook Instagram Google Currents Shop Alexa Skill RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

MJE überrascht in Lengerich

Die männliche E freut sich: trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle konnte man in Lengerich dem Ligaprimus Tecklenburger Land die erste Niederlage der Saison beibringen. Die Überraschung deutete sich schon zur Halbzeit an, als die Truppe -angeführt von Tobi Koschig- mit nur einem Tor zurück lag (7:8). Aufgrund einer couragierten Abwehrleistung, insbesondere Jonas Vohrmann, Bruno Podlich und Ben Kauderitz taten sich durch Ballgewinne hervor, wurde der Gastgeber verdient mit 16:13 besiegt. Im Spiel gegen die Vertretung der HSG Ascheberg/-Drensteinfurt spielte sich die Mannschaft in der ersten Halbzeit in einen regelrechten Rausch: 13:1 stand es zwischenzeitlich, schnelle Gegenstöße, gelungene Pässe und konsequente Torabschlüsse, gestützt auf einen sehr starken David Pankratz im Tor: es lief einfach gut! Auch dieses Spiel gewann Kinderhaus souverän, insgesamt eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung.

 
Von Christian Janzen am 17.02.2020
Permalink: https://www.handballer-muenster.de/?p=572652
Kategorien: Aktuelles, Jugendabteilung
 
 
 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top