Handball in Kinderhaus
RSS Twitter FaceBook Instagram Google Currents Alexa Skill Shop Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

Kreispokalerfolg 2. Damen

Im Qualifikationsturnier zum FinalFour des Kreispokals konnte sich die 2. Damen etwas überraschend gegen zwei Landeslisten durchsetzen und darf nun von der Titelverteidigung im nächsten Jahr träumen.

Zeigte im Angriff wie auch in der Deckung eine starke Leistung – Franzi Puthen

Nach der kurzfristigen Absage vom Kreisligisten aus Mauritz waren noch drei Mannschaften für das Turnier in Ladbergen über. Der Gastgeber und Aufsteiger in die Landesliga TSV Ladbergen und die Damen des BSV Roxel. Im Vornherein war klar, dass sich nur der Sieger des Turniers für das Halbfinale qualifiziert.

Die 2. Damen wollte sich gar nicht erst mit einem Weiterkommen auseinandersetzen. Vielmehr sollten gegen die beiden klassenhöheren Gegner eine gute Leistung und eine ordentliche Generealprobe für die beginnende Saison am Samstag gelingen.

Im ersten Spiel warteten die Damen des BSV Roxel auf die Westfalia. Bereits zu Beginn ging die 2. Damen in Führung, konnte sich aber nicht groß absetzen. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit klaffte eine kleine Lücke zwischen beiden Teams. Marie Lauxtermann erhöhte die Kinderhauser Führung auf 7:3 und die Westfalia stellte dem Landesligisten immer wieder einige Aufgaben. Angeführt von einer starken Franzi Puthen ging die 2. Damen mit einer 8:5 Führung in die Pause. Im zweiten Abschnitt wurde die Führung ordentlich verteidigt und dem Landesligisten keine Möglichkeit zum Anschluss gegeben. Sophie Thomsen-Schmidt im Tor konnte zudem viele Bälle stark parieren und somit gewann die 2. Damen das erste Spiel völlig verdient mit 15:12.

Maike Schaper war mit 10 Treffern eine sichere Torschützin

Im direkten Anschluss wartete der Bezirksligaaufsteiger der vergangenen Saison auf die Westfalia. Der TSV Ladbergen ging von Beginn an nicht gerade zimperlich zu Werke, wodurch die Kinderhauser Damen zuerst ordentlich beeindruckt waren. Nach etwa 15 Minuten wusste die Mannschaft um Kapitän Lina Müller aber mit der teils überharten Gangart der Gastgeber umzugehen und spielten einen ordentlichen Ball zur 8:5 Führung. Maike Schaper, mit 7 Tore maßgeblich am Erfolg beteiligt, spielte auch ihre Mitspielerinnen immer wieder gut an um einfache Tore zu erzielen.. In der Deckung hielt die 2. Damen nun wesentlich entschlossener dagegen und auch Madita Terstiege war im Tor mit vielen Paraden hellwach. Nach einer 10:15 Führung, wenige Minuten vor dem Ende kam doch noch einmal etwas Hektik auf. Ladbergen verkürzte Tor um um Tor und die Westfalia ließ beste Möglichkeiten zur Entscheidung aus. Somit wurde es zwar noch einmal spannend, aber nicht gefährlich. Nach weiteren 40 anstrengenden und körperlichen Minuten ging die Westfalia mit 13:15 als Sieger vom Platz und zeigte über weite Strecken eine mehr als ordentliche Leistung.

Mit diesen beiden Siegen standen die Kinderhauser Damen als Sieger des Turniers fest und feierten den Einzug in das Kreispokal-Halbfinale.

Eine gelungene Generalprobe für den Saisonauftakt am kommenden Samstag in Wettringen, mit der auch Trainer Daniel Vaegs außerordentlich zufrieden war. In der kommenden Trainingswoche gilt es dann sich auf den anspruchsvollen Gegner vorzubereiten und die ersten zwei Punkte in der startenden Saison einzufahren.

Für Westfalia aktiv

Roxel: Sophie Thomsen-Schmidt, Madita Terstiege (beide Tor), Maike Schaper (3/1), Marie Lauxtermann (2), Maren Müsch (2/2), Merle Bock (2), Franzi Puthen (1), Lina Müller (1), Laura Wulfert (1), Ann-Christin Kohl (1), Ricarda van Heeck (1), Laura Siebert (1), Rabea Roesmann

Ladbergen: Madita Terstiege, Sophie Thomsen-Schmidt (beide Tor), Maike Schaper (7/4), Franzi Puthen (3), Ann-Christin Kohl (1), Merle Bock (1), Ricarda van Heeck (1), Rabea Roesmann (1), Maren Müsch (1), Lina Müller, Marie Lauxtermann, Laura Wulfert, Laura Siebert

Bilder von Jörg Riemenschneider

 

 
Von Daniel Vaegs am 3.09.2018
Permalink: https://www.handballer-muenster.de/?p=395841
Kategorien: Aktuelles, Damenabteilung, Topthemen
 

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top