Handball in Kinderhaus
Twitter FaceBook Instagram Shop RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben
  • Florian Ostendorf bleibt Trainer der 1. Damen

Die Erfolgsgeschichte geht weiter! Florian Ostendorf bleibt eine weitere Saison Trainer der 1. Damen und wird die Mannschaft eine weitere Spielzeit in der Oberliga betreuen. In einem kurzen Austausch zwischen Florian Ostendorf, Abteilungsleiter Daniel Vaegs, Seniorenwart Jan Limke und Geschäftsführer Sven Schlüter, wurde schnell klar, dass beide Seiten mit der sportlichen Situation mehr als zufrieden sind und die erfolgreiche Zusammenarbeit weiterführen wollen.

“Wir freuen uns sehr, dass wir mit Florian eine weitere Saison als Trainer der 1. Damen weiterplanen können. Die Entwicklung der Mannschaft auf und neben dem Platz ist überragend! Nicht nur der sportliche Aufstieg in die Oberliga, sondern auch das Engagement der Mannschaft rund um die Abteilung ist super. Daran hat Florian mit seinem Trainerteam einen hohen Anteil. Daher ist es schön, dass er auch nach dem so schwierigen “Coronajahr” weiterhin bei der Westfalia bleibt.” freut sich Abteilungsleiter Daniel Vaegs.

Bereits seit 2016 betreut Florian die 1. Damen. Damals als eine Art “Freundschaftsdienst” für die restliche Saison gekommen, geht es nun in die vierte, ganze Saison. Nach dem knapp verpassten Aufstieg in der Saison 18/19, gelang der Aufstieg in die Oberliga im “Coronajahr 2020”. Als Tabellenführer konnte die junge Mannschaft den Meistertitel in der abgebrochenen Saison feiern. Zumindest virtuell. Eine richtige Aufstiegsparty konnte seitdem noch nicht stattfinden. Aber die verdienten Aufstiegsfeierlichkeiten in passendem Rahmen sind sicher nur aufgeschoben.

Aber auch Florian Ostendorf freut sich über die weitere Zusammenarbeit. “Die Mädels sind super, ziehen im Training sehr gut mit, auch wenn die aktuelle Situation natürlich kein richtiges Training zulässt. Dennoch fühle ich mich in Kinderhaus sehr wohl und freue mich, dass ich diese Erfolgsgeschichte weiterführen kann. Zusammen mit den Mädels würde ich am liebsten so schnell es geht wieder in die Halle und weitermachen”.

Wann es wieder richtig in der Halle weitergehen kann, ist noch unsicher. Sicher aber, dass es mit Florian Ostendorf in die Saison 2021/2022 geht.

 
Vom 21.12.2020
Permalink: https://www.handballer-muenster.de/?p=683758
Kategorien: Aktuelles, Damenabteilung, Topthemen
 

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top