Handball in Kinderhaus
Twitter FaceBook Instagram Google Currents Alexa Skill Shop RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

1. Herren Siegreich gegen die Reserve von Steinhagen 29:20 (16:9)

+++ Versöhnlicher Sieg gegen Spvg Steinhagen Handball 2. Herren 29:20 (16:9) +++

Nach dem vergangene zwei Pleiten gegen Hörste und Brockhagen haben wir zumindest gegen Steinhagens Reserve unseren Negativlauf wieder beendet. Auch wenn Steinhagen, mit gesundheits- & verletzungsbedingt dezimierter Mannschaft, auflief konnten die Gäste uns zwar nicht vor all zu große Probleme stellen, kämpfte aber aufopferungsvoll bis zur letzten Sekunde.

Wir begannen das Spiel wieder recht holprig. Der Ball wurde vorne fahrlässig an den Gegner übergeben. Steinhagen fuhr sofort schnelle Angriffe. Dank einem stark aufspielenden Chris Coop gelang es uns trotz dieser Anfangsschwäche kurz darauf das Spiel in unsere Hand zu nehmen. Durch schneller erster und zweiter Phase durch Coop initiiert und durch Thomas Wee verwandelt ging es schnell auf ein 5:1. Von da an war im Grunde die Messe gelesen. Auch wenn wir weiterhin im Positionsspiel unsere Schwächen aufwiesen, konnten wir mit dem Tempospiel aus der, wieder etwas sicherer stehenden Abwehr, das Spiel bestimmen und das Ergebnis zu einem Pausenstand von 16:9 ausbauen.

Wie so oft in den Spielen wo es recht gut für uns lief, wollten wir nicht viel ändern. Hinten weiter kompakt stehen und nach vorne hin das Tempo hoch halten.

Zum Anfang gelang uns das auch ganz gut. Auch wenn man sich nicht wirklich weiter absetzen konnte, konnten wir unser konstantes Spiel aus der Pause heraus weiter aufziehen. Leider verpassten wir es mit ablaufender Zeit die Abwehr weiter konstant zu stellen. Steinhagen kam zu oft an zu leichte, einfache Tore. Ob aus dem Rückraum oder auch vom Kreis. Wir haben uns dann wohl doch etwas zu sehr zurückgeschraubt, was aber keineswegs eine Gefahr für uns darstellte. Wir konnten lediglich in der Schlussphase „nur“ das Ergebnis verwalten was zum Ende ruhig hätte höher ausfallen können. Aber wie schon erwähnt. Steinhagen spielte bis zur letzten Sekunde und machte das zum Ende des Spiels wirklich gut.

Nichts desto trotz stehen wieder zwei positive Punkte auf unserem Konto und können jetzt mit verpatzten Spielen von Telgte und Ladbergen mit 10:4 Punkten von Platz 3 grüßen.

Jetzt genießen wir heute noch den deutlichen Sieg und arbeiten dann ab morgen wieder auf das nächste Spiel auswärts gegen Werther. Das wird definitiv wieder ein anderes Spiel als das gegen Steinhagen.

Glückwunsch auch an die Handball in Münster- 1. Damenmannschaft SCW Kinderhaus. Auch wenn es „nur“ ein Unentschieden ist. Trotzdem ein klasse Spiel. Bis zur letzten Sekunde gefightet und sich zum Ende mit einem Unentschieden belohnt 💪🏻

Wir wünschen euch jetzt noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche.

Eure Erste…✌🏻

#kotenbeis💚
#scwestfaliakinderhaus
#jadiewestfalia
#heimsieg
#wiedergutmachung
#dritterplatz
#spvgsteinhagen

 
Von Matthias Leenings am 4.11.2018
Permalink: https://www.handballer-muenster.de/?p=415183
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung, Topthemen
Schlagwörter: , , , , , , ,
 

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top