Handball in Kinderhaus
Twitter FaceBook Instagram Google Currents Shop Alexa Skill RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

1. Herren verliert beim TV Werther

Wir müssen als Team zusammenstehen

+++ Desaströse Niederlage gegen einen starken TV Werther Handball 28:25 (15:7) +++

Nein, leider ist es kein Karnevals Gag. Auch gegen den nächsten stärkeren Gegner, diesmal den stark in die Saison gestarteten Aufsteiger TV Werther, ist für uns nichts zu holen. Es ist auch nichts schön zu Reden. Unser Ziel, am Anfang der Saison, war es früh und schnell Punkte zu sammeln. Das verlief besser als erwartet. Nun müssen wir schnell begreifen, dass es kein Selbstläufer für uns ist. Unsere Individuelle Qualität ist in Bezug vieler Mannschaften in unserer Liga, ziemlich sicher, einer der stärkeren. Was aber das harmonische Zusammenspiel dieser Qualitäten betrifft, fehlt uns noch einiges an harter Arbeit.

Das Spiel startete offen. Keiner der Mannschaften konnte sich absetzen. Bis zur 9. Minute standen wir sogar mit 4:5 noch vorne. Ab da an verfielen wir in alte Muster. Vorne lief nichts zusammen und hinten stand jeder für sich alleine, sodass Chris Coop bei vielen Bällen keine Chance hatte. Zudem versuchte man zu schnell die Schuld bei den Herren in schwarz zu such, die Wahrlich nicht ihren besten Tag hatten. Die Niederlage aber selbst müssen wir uns selbst zuschreiben. Ab der 10. Minute also setzte Werther einen 6:1 lauf hin und baute binnen 12 Minuten den Vorsprung auf 11:6 aus. Wir schafften es also ab der 9. Minute bis zur Halbzeit ganze zwei Bälle im gegnerischen Netz unter zu bringen. Halbzeitstand 15:7.

In der Halbzeit versuchten wir uns dann wieder auf unsere Stärken zu besinnen und das zu spielen, was wir unter der Woche beim Training trainiert und besprochen hatten.

Leider waren wir so von der Rolle, dass auch das nicht wirklich fruchtete. Auch wenn die Einstellung zum Spiel weitaus besser war, als noch Mitte der ersten Hz. In der 45. Minute stellten wir auf eine 4:2 Abwehr um. Jonas Pakullat und Matthias Leenings sollten den Spielmacher und einen der halben sehr offensiv verteidigen. Werther kam ins Wanken. Plötzlich drehten wir den Spieß um und kämpften uns durch schnelle erste und zweite Phasen, Tor um Tor, heran. In der 55. Minute stand es dann 26:24. Die Wende war zum Greifen nah und man hatte das Gefühl, dass Werther es nicht schaffte mit der 4:2 Deckung zurecht zu kommen. Leider kamen dann wieder die Herren in schwarz zum Zug. Fragliche 2-Min.-Strafen, wohl bemerkt auf beiden Seiten, lies unsere Abwehrreihe wieder einbrechen, sodass Werther dann noch zwei Tore daraufsetzen konnte. Nach Aufopferungsvollen 20 Minuten in der zweiten Hz fehlte uns dann zum Ende das gewisse etwas. Vielleicht Cleverness? Vielleicht gewisse Körner? Vielleicht das bisschen Glück! Sicher ist aber, wir haben mit 28:25 verloren und somit haben wir weiterhin die Gewissheit viel Arbeit vor uns zu haben.

Fazit: Leider müssen wir uns jetzt das Wort „Spitzenmannschaft“ vorerst von der Fahne schreiben. Alle „Spitzenspiel“ haben wir verloren. Wichtig für uns ist jetzt nicht die Nerven zu verlieren und als Mannschaft sich der Aufgabe gegenüber zu stellen. Wir sind weiterhin noch früh in der Saison und es werden noch so einige „Spitzenspiele“ auf uns zukommen, in denen wir uns wieder beweisen können. Vor allen in denen wir uns dann beweisen müssen, wenn wir uns wieder zu einem Spitzenteam machen wollen. Wir müssen jetzt auf uns gucken und mit uns arbeiten. Alles andere muss für uns zweitrangig sein und darf uns nicht beschäftigen.

In diesem Sinne wünschen wir euch, trotz negativer Nachricht, einen guten Wochenstart.

Auf bald,
Eure Erste…✌🏻

#kotenbeis💚
#scwestfaliakinderhaus
#jadiewestfalia
#scwk
#keinspitzenteam
#alsmannschaftzusammenstehen
#aufwachen
#tvwerther

 
Von Matthias Leenings am 12.11.2018 | Aktualisiert am 26.11.2018
Permalink: https://www.handballer-muenster.de/?p=417665
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung, Topthemen
Schlagwörter: , , , ,
 

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top