Handball in Kinderhaus
Twitter FaceBook Instagram Google Currents Shop Alexa Skill RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

Heimspielniederlage gegen Werther 23:24 (11:9)

+++ Bittere Niederlage gegen den TV Werther 04 23:24 (11:9) +++

Und schon sind die nächste Minus Punkte auf unserem Konto. Wo wir noch gegen Hörste die Niederlage als zu akzeptieren und in der Höhe als Ausrutscher sehen wollten, müssen wir uns nach dieser Niederlage Hinterfragen, was noch nicht stimmt. Nach der ersten Hälfte schien noch alles in Ordnung zu sein. Werther fand nur schwer Mittel zum Torerfolg zu kommen und hinten fanden wir immer zu Lücken um bis zum Tor durchzustoßen. Lediglich die Abschlussqualität lies ein weiteres Mal zu wünschen übrig. Sehr häufig wurde das Aluminium bearbeitet und etliche Male konnte auch Werthers Torhüter sich in Szene setzen. Trotzdem schien es, als würde man die Partie einigermaßen im Griff zu haben.

Im zweiten Durchgang sollte also im Grunde nur der Abschluss verbessert werden. Evtl. den einen Pass noch weiter Spielen um an die 100%igen Chancen zu kommen.

Doch wir verloren von Beginn an komplett den Faden. Werther schien selbstbewusster aus der Kabine gekommen zu sein als wir, die Hausherren. Unsere Abwehr stand nicht gut. Lud den Rückraum zu einfachen Abschlüssen und Anspielen an den Kreis ein. Zudem hatten beide unserer Torhüter en wenig Pech bei einigen Bällen die durchkamen, was aber definitiv nicht der Grund für unsere schlechte zweite Halbzeit war. Vorne verloren wir zu einfach die Bälle durch überheizte Abschlüsse, Ballverlusste durch miserable Anspiele oder Dribbelfehler. Fehler, die man mit einer Erfahrenen Mannschaft, wie wir sie im Grunde auf die Platte stellen können, nicht in dieser Häufigkeit passieren dürfen. Am Ende der zweiten Halbzeit schafften wir es dann aber über Kampf wieder ran zu kommen. Hatten sogar die Möglichkeit auszugleichen. Leider aber auch dieser Versuch verpuffte im Angriff wie in der Abwehr. So mussten wir uns unglücklich mit 23:24 gegen Werther geschlagen geben.

Jetzt warten zwei Wochen Pause auf uns. Hier werden wir einige Situationen durchsprechen und werden versuchen unsere Fehler, die sich in den ersten vier Spielen nur durchzogen zu dezimieren. Das Einspielen in die neue Saison muss nun vorbei sein und man muss sich auf die eigenen Stärken wieder besinnen. Glücklicherweise patzen auch andere Mannschaften wie Hörste und Telgte an diesem Wochenende. Aber das zeigt, dass mit den vermeintlich „schwächeren“ Mannschaften zu rechnen ist und bisher anscheinend alle Mannschaften alle in unserer Gruppe schlagen können.

Bei all dem ganzen negativen war es schön am ersten Heimspieltag für uns mit unserem weiblichen und männlichen Nachwuchs in die Halle einlaufen zu können. Wir wollen ein Vorbild für unsere Jugend sein und auch den Jugendhandball wieder etwas auf die Spur bringen. So konnte ein gemeinsames Gruppenbild gemacht werden und die Jungs und Mädels konnten uns dann im Spiel tatkräftig unterstützen. Demnächst gibt es dann bestimmt auch die ein oder andere Trainingseinheit oder auch Aktivität mit den “kleinen“. Und das alles dann hoffentlich dann wieder mit unserem Coach an der Seite.

Wir wünschen euch nun einen schönen Wochenstart.

Eure Erste…✌🏻

#kotenbeis
#scwk
#jadiewestfalia💚
#scwestfaliakinderhaus
#heimspiel

 
Von Matthias Leenings am 7.10.2019
Permalink: https://www.handballer-muenster.de/?p=524696
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung, Topthemen
Schlagwörter: , , , , , ,
 
Das könnte auch interessieren...
+++ Verdiente und vermeidbare Niederlage im Derby +++ Das sind die Spiele, auf die sich alle freuen! Die Mannschaften kennen sich, die Anreise ist kurz und die Halle ist (...)
+++ Derby, Derby, Derby, Derby, Derby +++ Es ist wieder soweit! Münsters Stadtderby in der höchsten Handballspielklasse der Männer geht in die erste Runde. Am kommenden Sonntag treffen wir (...)
+++ Verdienter Sieg nach guten 50 Minuten +++ Wir schaffen es wieder zwei Punkte zu sammeln. Gegen die Gäste aus Hamm-Westfalen konnten wir zum Ende einen 26:22 (12:9) Sieg (...)
 
 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top