Handball in Kinderhaus
Twitter FaceBook Instagram Google Currents Alexa Skill Shop RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

Niederlage gegen den TuS Brockhagen

+++ Da ist die weiße Weste in heimischer Halle gerissen. Gegen den TuS Brockhagen 1. Herren müssen wir zum Ende verdient klein bei geben 21:25 (9:13). +++

Auch im zweiten Spiel gegen eine Mannschaft die zur Spitzengruppe gehören möchte sollte es für uns keine Punkte geben.

Zwar starteten wir mit einen starken 3:0 Lauf in die Partie, aber wie schon so häufig, verließen wir uns darauf, es könnte so weiter gehen und brachten Brockhagen damit ins Spiel. Schnell hatte Brockhagen das Spiel zu einem 4:4 ausgeglichen und dann ging der Gast auch noch mit einem 4:5 bis zu einem 4:8 in Führung. Wieder einmal bekamen wir hinten, trotz hochgelobtem „Abwehrbollwerk“, keinen Zugriff. Wenn es dann doch einmal gelang wurde vorne der Ball nicht im Netz untergebracht. Trotzdem konnte man das Spiel so gestalten, dass Brockhagen keine große Führung ausbauen konnte und wir mit einem Halbzeitstand von 9:13 in die Kabine verschwanden.

In der zweiten Halbzeit wollte man dann, das so oft im Training angesprochene „klein klein“-Spiel abstellen und wieder, wie in den ersten 4 Spielen der Saison, als Mannschaftskollektiv auftreten. Leichter gesagt als getan. Brockhagen spielte zuerst souverän weiter und baute die Führung auf ein 11:16 aus. Dann brachte uns unser Gegner mit 2×2 Minuten Strafen wieder ins Spiel und wir kamen mit guter Ausbeute auf ein 15:17 heran. In der 53. Minute sah es dann so aus, als könnten wir mit dem Anschlusstreffer durch Stephan Dittrich auf 18:19 das Spiel drehen. Leider vermiesten wir uns die Tour selber indem wir uns dann auch 2×2 Minuten Strafen einhandelten. Brockhagen baute sofort wieder einen Vorsprung von 2 Toren auf, den wir dann mit 2 weitern 2-Minutenstrafen, unter anderem gegen die eigene Bank, nicht aufholen konnten. So holte sich Brockhagen bei uns zuhause unsere Punkte und drängte uns mit den Siegen von Telgte, Ladbergen, Werther und Hörste von Platz eins auf Platz sechs.

Aus den letzten beiden Spielen müssen wir jetzt schnell lernen. Wie sagt man so schön „Mund abwischen und weiter“. Es ist noch nichts passiert. Uns war von Anfang an klar, dass wir nicht ohne Niederlagen durch die Saison kommen. Es ist für uns jetzt nur sehr wichtig gemeinsam schnell wieder aufzustehen und noch härter zu arbeiten. Als Mannschaft so schnell wie Möglich uns auf unser Können zu besinnen und am kommenden Wochenende wieder Punkte einzufahren um den Anschluss nach ob nicht zu verlieren.

Trotzdem ein Dank, dass ihr, die Fans von SC Westfalia Kinderhaus Handball, tatkräftig unterstützt habt 💪🏻
Glückwunsch auch an SC Westfalia Kinderhaus Handball 2. Herren die ihre Punkte im Derby gegen Senden 2 in Kinderhaus halt konnten 💪🏻

Wir wünschen euch einen guten Start in die neue Woche und freuen uns am nächsten Wochenende in heimischer Halle begrüßen zu können.

Eure Erste…✌🏻

#kotenbeis💚
#jadiewetfalia
#scwk
#mundabwischenundweiter

 
Von Matthias Leenings am 30.10.2018
Permalink: https://www.handballer-muenster.de/?p=413639
Kategorien: Aktuelles, Herrenabteilung, Topthemen
Schlagwörter: , , , ,
 

 © Handball in Kinderhaus - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top